• Fitness & Turnen

    Mit vielfältigen, spielerisch-sportlichen Angeboten für Menschen vom Kleinkindesalter bis zu den Senioren. Beim Eltern-Kind-Turnen auf unterschiedlichsten Geräten klettern, krabbeln, springen, laufen, hüpfen und balancieren. Das Kinderturnen vereint all diese vielseitigen Bewegungen an und mit verschiedenen Geräten. Auch Frauen und Männern bieten wir ein breites sportliches Betätigungsfeld. In den Sportgruppen sorgen gemeinsame Aktivitäten, wie Fahrradtouren, Ausflüge, Grillfeste und Weihnachtsfeiern für zusätzlichen Spaß und eine gute Gemeinschaft. Schauen auch Sie einfach zu einer „Schnupperstunde“ vorbei. mehr Infos
  • Leichtathletik

    Leichtathletik, da ist alles drin und für jeden etwas dabei! Laufen, Springen, Werfen. Ausdauer, Schnelligkeit, Kraft, Koordination und Beweglichkeit. Ein Ausgleich für Körper und Geist und ein gutes Gefühl. Für jeden richtig, der Spaß an vielfältiger Bewegung hat oder eine sportliche Herausforderung sucht und dabei nette Gesellschaft schätzt. Auf unserer Leichtathletikseite sind alle weiteren Informationen. Klick mal drauf! mehr Infos
  • Aikido

    Aikido ist eine von O Sensei Ueshiba entwickelte Form der Selbstverteidigung und Konfliktlösung, die sowohl den Körper als auch den Geist anspricht. Sie ist geeignet für Frauen und Männer aller Altersstufen sowie für Jugendliche, die Spaß und Freude an Bewegung haben. mehr Infos
  • Schwimmen

    Schwimmen ist ein Ausdauersport für alle Altersgruppen mit bester Stärkung des Herz-Kreislaufsystems. Die Bewegung im Wasser macht das Schwimmen zu einer der gesündesten Sportarten mit geringem Verletzungsrisiko. Schwimmen und Sportschwimmen mit der korrekten Beherrschung aller vier Grundstilarten Freistil-, Brust, Rücken- und Delphinschwimmen kann bei uns erlernt werden. Wir sind auf Leistungssport mit Schwimmwettkämpfen und Wasserballpunktspielen ausgerichtet. Im Schwimmen starten wir für die Startgemeinschaft Schwimmen Hannover. Beim Wasserball sind wir im Bezirk Hannover am Start. Auch der Breitensport hat für uns große Bedeutung. Neben dem Sport legen wir großen Wert auf soziale Komponenten für Kinder, Jugendliche und Erwachsene mit überfachlichen Angeboten. mehr Infos
  • Iaido

    Iaido ist die Kunst der Samurai ein Schwert zu ziehen und zu führen. Es ist das Ziel, körperliche Geschicklichkeit, Schwerttechnik und die geistige Aufmerksamkeit zu schulen, damit bei den Bewegungsabläufen Körper, Schwert und Geist eine Einheit werden. Ein Grundsatz im Iaido ist: Ziehe als Zweiter, treffe als Erster. Hierin steckt die Aussage, dass nicht der Kampf im Vordergrund steht, sondern das Lösen von Situationen ohne Kampf. mehr Infos
  • Qigong

    hat seinen Ursprung vor über 3000 Jahren in China. Es zählt zu den „Inneren Kampfkünsten“ und dient auch heute noch als meditative Vorbereitung auf Herausforderungen jeglicher Art. Ursprünglich als Kampfkunst entwickelt, wird es seit dem letzten Jahrhundert zunehmend zur Krankheitsbewältigung und -verhinderung eingesetzt. Der Mensch wird in seiner Ganzheitlichkeit, d. h. mit Körper, Geist und Seele angesprochen. Die Übungen aus dem Qigong sollen zu Wohlbefinden und innerem Gleichgewicht führen. Es werden Präventivmethoden, die Bewegung und Ruhe vereinen, vermittelt. Durch die eigene Energiearbeit wird die Achtsamkeit auf die Atmung gelenkt. Es werden unterschiedliche Übungsreihen wie „Baduanjin“, „Die 8 Brokate“ oder das gesundheitsschützende Qigong vermittelt, um den Alltag ruhiger und ausgeglichener zu gestalten. Qigong wird ausschließlich in Kursform angeboten. Weitere Informationen unter „Kursangebote“ mehr Infos
  • Judo

    Judo ist ……. • Bewegung, • Für jedes Alter geeignet, • Vermitteln von Werten (10 goldene Judoregeln), • Spaß mit Gleichgesinnten, • Tradition (z. B. Kata), • Kampfsport Verantwortlich für die heutige Prägung von Judo ist Jigoro Kano (1860-1938). Judo stützt sich unter anderem auf diese von J. Kano definierten Prinzipien: Training des Körpers Lernen, wie ein Gegner besiegt wird. Erlernen eines angemessenen Verhaltens sowie guter Manieren. Ausbildung der Persönlichkeit (Self-Perfection) und einen Beitrag leisten zum menschlichen Wohlbefinden und Glück mehr Infos
  • Tischtennis

    Die seit dem Jahre 1946 bestehende Tischtennisabteilung kann auf eine ereignisreiche Vergangenheit zurückblicken. Spieler wie der ehemalige Nationalspieler Peter Franz, Zweitbundesligaspieler Jochen Schulz und Hubertus Scholz sowie A-Lizenztrainer Klaus-Meinhard Geske vertraten die SGM würdig auf Landes-, Norddeutscher und Deutscher Ebene.
    Über Jahrzehnte haben die Verantwortlichen dafür gesorgt, dass sich die Trainings- und Wettkampfbedingungen immer weiter verbessert haben. Nach Abschluss der Sanierung der Sporthalle im November 2010 kann nun an über 20 Tischen unter besten Voraussetzungen gespielt werden.
    mehr Infos
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9

Defis installiert!

Auf Anregung der Abt. Fitness und Turnen hatte der erweiterte Vorstand die Beschaffung von Defibrillatoren für die Hallen 1 und 2 beschlossen. Es dauerte etwas mit der Genehmigung durch die Verwaltung, die dann aber doch kam. Am 19.8. wurden beide Geräte angebracht. Obwohl selbsterklärend, wird es noch eine Einweisung für TrainerInnen geben.

Damit sind wir vorbereitet und hoffen, die Geräte nicht nutzen zu müssen.

Drucken

Neuer Qigong-Kurs startet!

Ab dem 10.09.2019 bietet die Abt. Budo einen neuen Kurs an. Informieren Sie sich über die Methoden und Übungsfolgen der über 3000 Jahre alten chinesischen Heil- und Bewegungsformen in Theorie und Praxis. Es werden Präventivmethoden, die Bewegung und Ruhe vereinen, vermittelt. Durch die eigene Energiearbeit wird die Achtsamkeit auf die Atmung gelenkt. Wir erlernen Übungsreihen wie z. B. das "gesundheitsschützende Qigong", sowie das Lungen-Qigong, um den Alltag ruhiger und ausgegeglichener zu bewältigen.

Neugierig geworden und interessiert?

Ort:                              In der Sporthalle 1 (Gymnastikraum), Ludwig-Jahn-Str. 8 in Misburg

Kursbeginn:                  ab Dienstag, den 10.09.2019 von 16:15 bis 17:45 Uhr, 12 x 90 Minuten

Kosten:                        Nichtmitglieder: 60 €, Mitglieder 18 €

Leitung:                       Renate Krieghoff

 

Auskunft, nähere Informationen und verbindliche Anmeldung bis 06.09.2019 unter der Tel.-Nr. 0511-578653

Drucken

Die Serie hält!

SGM/PSV-Wasserballer gewinnen auch das Lokalderby

ActionIIAm 18. August 2019 wurde im Annabad das Lokalderby mit dem TSV Anderten ausgetragen.

Obwohl das Lokalderby üblicherweise sehr spannend verläuft, war es diesmal eine klare Sache für die SGM/PSV-Wasserballer, die das Spiel mit 13:1 Toren gewannen.

Dies lag im zum einen daran, dass die Gäste aus Anderten ohne Auswechselspieler und ohne ihre starken Spieler „Die drei Reicherts“ am Beckenrand erschienen waren. Zum anderen lag es daran, dass die Gastgeber ihre starke Defensivleistung wieder ins Wasser bringen konnten. In der Verteidigung halfen sich die Spieler gegenseitig. Weiter konnten viele Angriffe der Gäste bereits im Aufbau unterbunden werden. Simon Golly im Tor hielt nahezu alle Bälle fest, die dennoch aufs Tor kamen.

Weiterlesen

Drucken

Start einer Serie?

SGM/PSV-Wasserballer gewinnen Krimi gegen den SV Stadtoldendorf

doppelt DefenseAm 15. August 2019 war die körperlich starke Mannschaft aus Stadtoldendorf zu Gast im Annabad. Die Gastgeber lagen nach 4 Minuten bereits mit 2:0 in Führung. Nach einem Treffer von Lukas Dierks-Frank und einem platzierten Wurf von J. C. in Überzahl. Leider wurden auch mehrere glasklare Torchancen nicht genutzt. Zu allem Überfluss verkürzen die Gäste 16 Sekunden vor dem Ende des Viertels noch auf 1:2.

Das zweite Viertel wurde von den Gastgebern unbegreiflicher Weise mit 0:3 aus der Hand gegeben. 

Der Seitenwechsel sorgte wohl dafür, dass die SGM/PSV-Wasserballer wieder zu ihrem Spiel fanden. Sie konnten sechs Tore erzielen, ohne einen Gegentreffer hinnehmen zu müssen. Dabei entwickelten sich mehrere sehr sehenswerte Spielzüge. In der Defensive wurden alle Bemühungen der Gäste meist im Keim erstickt.

Weiterlesen

Drucken

Schwimmen tut gut – Rock macht Mut!

01.08.2019

Schwimmen tut gutAm 23. August 2019 wird zum zehnten Mal das Annabad in Hannover Kleefeld für den guten Zweck gerockt. Unter dem Motto „Schwimmen tut gut – Rock macht Mut!“ sammelt das Netzwerk für die Versorgung schwerkranker Kinder und Jugendlicher e.V. gemeinsam mit dem Team vom Annabad, zahlreichen ehrenamtlichen Helfern und der musikalischen Unterstützung der Big Band der Tierärztlichen Hochschule Hannover „Rocking Vets“ Spenden für die Verbesserung der Versorgung schwerkranker Kinder und Jugendlicher in Niedersachsen.

Von 18:00 bis 21:00 Uhr können Groß und Klein sowie Jung und Alt nach Lust und Laune ihre „Bahnen ziehen“. Durch die Unterstützung von Schwimmbahnpaten wird jeder geschwommene Meter mit einer Spende von 5 Euro pro 100 Meter belohnt.

Bitte unterstützt alle mit euren Mannschaften / Mitgliedern diese Aktion.

  1. man hilft mit Sport
  2. man macht auch Werbung für den Verein
  3. und es macht Spass 😊

Letztes Jahr war die SG Misburg an zweiter Stelle von den mitwirkenden Vereinen was die km Leistung anging!

Der Eintritt ist im Annabad an diesem Abend frei.

Drucken

Wasserballer besiegen Tabellenführer

David siegt gegen Goliath 

Lukas AngriffAm 01.07. hatten unsere Wasserballer als derzeit Tabellenletzter den ersten der Liga, die Mannschaft vom RSV Hannover aus Leinhausen zu Gast im schönen Annabad. Bei den ersten Spielen der Sommerrunde musste Trainer Achim bei max. acht Spielern jeweils den Mangel verwalten. Diesmal hatte er ganze zehn Spieler/innen zur Verfügung und konnte ein taktisches Konzept ausgeben. 

Mit Lukas, Birthe und Kai waren schnelle und agile Spieler/innen im Wasser, die sowohl vor der Abwehr, als auch im Angriff den Gegner von Anfang an unter Druck setzten. Kai konnte gleich mit dem ersten vorgetragenen Angriff einen Tempovorstoß nach präzisem Zuspiel nutzen und nach nur 35 Sekunden das 1:0 erzielen. Sein Vater erhöhte mit einem Schuss aus gut sechs Meter in den rechten Winkel kurz danach auf 2:1. Mark und Lukas schlossen sich mit sehenswerten Treffern im ersten Viertel noch an. Mit einem 4:2 ging es dann völlig unerwartet in die erste Pause.

Weiterlesen

Drucken

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok