• Judo

    Judo ist ……. • Bewegung, • Für jedes Alter geeignet, • Vermitteln von Werten (10 goldene Judoregeln), • Spaß mit Gleichgesinnten, • Tradition (z. B. Kata), • Kampfsport Verantwortlich für die heutige Prägung von Judo ist Jigoro Kano (1860-1938). Judo stützt sich unter anderem auf diese von J. Kano definierten Prinzipien: Training des Körpers Lernen, wie ein Gegner besiegt wird. Erlernen eines angemessenen Verhaltens sowie guter Manieren. Ausbildung der Persönlichkeit (Self-Perfection) und einen Beitrag leisten zum menschlichen Wohlbefinden und Glück mehr Infos
  • Aikido

    Aikido ist eine von O Sensei Ueshiba entwickelte Form der Selbstverteidigung und Konfliktlösung, die sowohl den Körper als auch den Geist anspricht. Sie ist geeignet für Frauen und Männer aller Altersstufen sowie für Jugendliche, die Spaß und Freude an Bewegung haben. mehr Infos
  • Qigong

    hat seinen Ursprung vor über 3000 Jahren in China. Es zählt zu den „Inneren Kampfkünsten“ und dient auch heute noch als meditative Vorbereitung auf Herausforderungen jeglicher Art. Ursprünglich als Kampfkunst entwickelt, wird es seit dem letzten Jahrhundert zunehmend zur Krankheitsbewältigung und -verhinderung eingesetzt. Der Mensch wird in seiner Ganzheitlichkeit, d. h. mit Körper, Geist und Seele angesprochen. Die Übungen aus dem Qigong sollen zu Wohlbefinden und innerem Gleichgewicht führen. Es werden Präventivmethoden, die Bewegung und Ruhe vereinen, vermittelt. Durch die eigene Energiearbeit wird die Achtsamkeit auf die Atmung gelenkt. Es werden unterschiedliche Übungsreihen wie „Baduanjin“, „Die 8 Brokate“ oder das gesundheitsschützende Qigong vermittelt, um den Alltag ruhiger und ausgeglichener zu gestalten. Qigong wird ausschließlich in Kursform angeboten. Weitere Informationen unter „Kursangebote“ mehr Infos
  • Iaido

    Iaido ist die Kunst der Samurai ein Schwert zu ziehen und zu führen. Es ist das Ziel, körperliche Geschicklichkeit, Schwerttechnik und die geistige Aufmerksamkeit zu schulen, damit bei den Bewegungsabläufen Körper, Schwert und Geist eine Einheit werden. Ein Grundsatz im Iaido ist: Ziehe als Zweiter, treffe als Erster. Hierin steckt die Aussage, dass nicht der Kampf im Vordergrund steht, sondern das Lösen von Situationen ohne Kampf. mehr Infos
  • Tischtennis

    Die seit dem Jahre 1946 bestehende Tischtennisabteilung kann auf eine ereignisreiche Vergangenheit zurückblicken. Spieler wie der ehemalige Nationalspieler Peter Franz, Zweitbundesligaspieler Jochen Schulz und Hubertus Scholz sowie A-Lizenztrainer Klaus-Meinhard Geske vertraten die SGM würdig auf Landes-, Norddeutscher und Deutscher Ebene.
    Über Jahrzehnte haben die Verantwortlichen dafür gesorgt, dass sich die Trainings- und Wettkampfbedingungen immer weiter verbessert haben. Nach Abschluss der Sanierung der Sporthalle im November 2010 kann nun an über 20 Tischen unter besten Voraussetzungen gespielt werden.
    mehr Infos
  • Schwimmen

    Schwimmen ist ein Ausdauersport für alle Altersgruppen mit bester Stärkung des Herz-Kreislaufsystems. Die Bewegung im Wasser macht das Schwimmen zu einer der gesündesten Sportarten mit geringem Verletzungsrisiko. Schwimmen und Sportschwimmen mit der korrekten Beherrschung aller vier Grundstilarten Freistil-, Brust, Rücken- und Delphinschwimmen kann bei uns erlernt werden. Wir sind auf Leistungssport mit Schwimmwettkämpfen und Wasserballpunktspielen ausgerichtet. Im Schwimmen starten wir für die Startgemeinschaft Schwimmen Hannover. Beim Wasserball sind wir im Bezirk Hannover am Start. Auch der Breitensport hat für uns große Bedeutung. Neben dem Sport legen wir großen Wert auf soziale Komponenten für Kinder, Jugendliche und Erwachsene mit überfachlichen Angeboten. mehr Infos
  • Fitness & Turnen

    Mit vielfältigen, spielerisch-sportlichen Angeboten für Menschen vom Kleinkindesalter bis zu den Senioren. Beim Eltern-Kind-Turnen auf unterschiedlichsten Geräten klettern, krabbeln, springen, laufen, hüpfen und balancieren. Das Kinderturnen vereint all diese vielseitigen Bewegungen an und mit verschiedenen Geräten. Auch Frauen und Männern bieten wir ein breites sportliches Betätigungsfeld. In den Sportgruppen sorgen gemeinsame Aktivitäten, wie Fahrradtouren, Ausflüge, Grillfeste und Weihnachtsfeiern für zusätzlichen Spaß und eine gute Gemeinschaft. Schauen auch Sie einfach zu einer „Schnupperstunde“ vorbei. mehr Infos
  • Leichtathletik

    Leichtathletik, da ist alles drin und für jeden etwas dabei! Laufen, Springen, Werfen. Ausdauer, Schnelligkeit, Kraft, Koordination und Beweglichkeit. Ein Ausgleich für Körper und Geist und ein gutes Gefühl. Für jeden richtig, der Spaß an vielfältiger Bewegung hat oder eine sportliche Herausforderung sucht und dabei nette Gesellschaft schätzt. Auf unserer Leichtathletikseite sind alle weiteren Informationen. Klick mal drauf! mehr Infos
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9

Jahreshauptversammlung der Sportgemeinschaft von 1896 Misburg e. V.

„With a little help from my friends“ (Joe Cocker)
Rund 100 stimmberechtigte Mitglieder des Vereins folgten der Einladung des Vorstandes zur Jahreshauptversammlung am 26.04.2019 im Bürgerhaus Misburg.

Hans Joachim SchickeNeben den versammelten Vereinsmitgliedern begrüßte Hans-Joachim Schinke die stellvertretende Vorsitzende des CDU Ortsverbandes Misburg-Anderten, Elvira Kuhn. In ihrem Grußwort würdigte sie das ehrenamtliche Engagement unserer Mitglieder, da dies eine wichtige Grundlage unseres Vereinslebens und für die Gemeinschaft ist. Für unseren Stadtteil ist die SG Misburg ein wertvoller Bestandteil. Viele Menschen finden hier Zugang zum Sport und haben dadurch die Möglichkeit, sich zu integrieren. Sie dankt nochmals allen Ehrenamtlichen und wünscht unserem Verein weiterhin alles Gute.

„Das Jahr 2018 war für unsere Sportgemeinschaft in sportlicher Hinsicht ein sehr erfolgreiches Jahr“, betonte Hans-Joachim Schinke in seiner Eröffnungsrede. Unsere Sportler/innen haben mit ihren Erfolgen wieder gezeigt, wie gut, vielfältig und ehrgeizig bei uns Sport betrieben wird. Auch im Breitensport sind wir bestens aufgestellt. Ganz besonders auch ein Verdienst der gut ausgebildeten und engagierten ehrenamtlichen Trainerinnen und Trainer. Wir können uns erneut über steigende Mitgliederzahlen freuen.


„Organisatorisch war es jedoch kein einfaches Jahr und stellte unseren Verein vor große Herausforderungen“, führte er weiter aus. Die Einführung der neuen EU-Datenschutz-grundverordnung brachte auch für unseren Verein enorme Änderungen. Wir freuen uns, dass wir einen Datenschutzbeauftragten aus unseren Reihen gewinnen konnten und uns bereits tatkräftig unterstützt hat. Aus Datenschutzgründen wurde es erforderlich, weitere abschließbare Schränke in der Geschäftsstelle zur Verfügung zu stellen. Das hat uns veranlasst, die Räume komplett neu mit Möbeln im modernen Design auszustatten. Unser Dank gilt den tatkräftigen ehrenamtlichen Sportfreunden aus der Handballabteilung, die uns beim Aufbau und Gestaltung mitgeholfen haben.
Ein weiterer Schwerpunkt im letzten Jahr und in den kommenden Jahren wird das Misburger Bad sein. Die Schwimmabteilung ist nach wie vor in ihrem Sportbetrieb eingeschränkt. Es ist sehr schwierig, Wasserflächen zu attraktiven Zeiten anzumieten. Der Vorstand der SGM hat die Fraktionen des Bezirksrates Misburg-Anderten zu einem Runden Tisch eingeladen. Es wurde ein Fragekatalog zusammengestellt, der an den Fachbereich Sport- und Bäder versandt wurde. Der Vorstand wird hier weiter am Ball bleiben und die Schwimmabteilung unterstützen.
Ein Thema wird auch die anstehende Sanierung des Rathauses und die damit verbundenen Auswirkungen auf unsere Geschäftsstelle sein. Der Beginn der Umbaumaßnahme ist für Ende 2019 / Anfang 2020 geplant und mit einer Fertigstellung zwischen 15 und 18 Monaten zu rechnen. Während der Umbauphase, so wurde uns seitens des Planungsbüros zugesichert, kann unsere Geschäftsstelle durchgängig geöffnet bleiben.
Nach den Vorstandsberichten von Kathrin Diele, Hans-Jürgen Krieghoff und Frank Rekowski folgte der Bericht der Revisoren durch Dr. Frank Siegfanz und im Anschluss die einstimmige Entlastung des Vorstandes.
Zur Neuwahl des Vorstandes der SG Misburg stellte sich der „alte“ Vorstand, der von der anwesenden stimmberechtigen Mitgliedergemeinschaft mit großer Mehrheit nahezu einstimmig im Amt bestätigt wurde.
Martina Müller wurde als neues Mitglied im Ehrenrat einstimmig gewählt. Der Vorstand dankt dem Ehrenrat für die geleistete Arbeit im letzten Jahr und freut sich auf die gute und vertrauensvolle Zusammenarbeit weiterhin.

Hans-Joachim Schinke dankte zum Ende der Versammlung den Mitgliedern des Vorstandes, Katja Ruprecht in der Geschäftsstelle sowie allen ehrenamtlichen Funktionsträgern des Vereines ganz herzlich für die geleistete Arbeit. Alle haben in vielfältigen Funktionen hervorragende ehrenamtliche Tätigkeiten geleistet, als Übungsleiter, Kassenwarte, Jugendwarte, Sportwarte, Pressewarte, Webmaster, und viele weitere Funktionen im Hintergrund und hofft weiterhin auf gute Zusammenarbeit und ein erfolgreiches Jahr 2019.

Drucken

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok