Männliche A-Jugend muss in der Relegation zur Landesliga in die zweite Runde

Veröffentlicht: 30.04.2018

Relegation 2018 MJAIn der ersten Qualifikationsrunde zur Landesliga reiste die Mannschaft von Trainer Hans-Peter Rohne am Sonntag nach Schellerten. Hier traf man auf den Gastgeber die JSG Bördehandball-Ost, die HSG Schaumburg-Nord II und den Garbsener SC.

 

Das erste Spiel  gegen die HSG Schaumburg-Nord II gewannen die Jungs um Linus Parbel mit 23:20 Toren. Im zweiten Spiel gab es gegen die JSG Bördehandball-Ost leider eine deutliche 13:30 Niederlage. Nach einer kurzen Pause ging es dann gleich weiter mit dem letzten Spiel gegen den Garbsener SC. Hier konnte sich die Mannschaft erfolgreich mit 24:14 Toren durchsetzen und damit in die 2. Runde der Relegation einziehen.

Am Ende belegte man mit 4:2 Punkten den zweiten Tabellenplatz.

Weiter geht es nun am 13.05.2018 mit der zweiten Qualifikationsrunde. Der Austragungsort steht noch nicht fest.

Beste Werfer waren Linus Parbel mit 14 Toren, Ole Zacharias Kersten mit 10 Toren, gefolgt von Yannik Günther und Tom Bennet Stadel mit je 8Toren.