Siegesserie der PSV/SG Misburg Wasserballer hält an

 

Die PSV/SGM Wasserballer setzen ihre Siegesserie fort


CenteractionNach zwei Siegen zum Beginn der Sommersaison wurde das Auswärtsspiel am 24. Juni 2015 beim SV Aegir 09 souverän mit 14:3 Toren gewonnen. Alle Spielviertel (3:2,3:1,5:0,3:0) gingen an die PSV/SGM Wasserballer.

Allerdings waren die ersten beiden Viertel eher etwas zerfahren. Die Gastgeber gingen mit 1:0 in Führung. Die PSV/SGM Wasserballer konnten ihre zahlreichen Chancen nicht verwerten. Sie schafften es aber, bei nur zwei weiteren Gegentreffern mit einer 6:3 Führung die Seiten zu wechseln.

Vermutlich war der Seitenwechsel die Initialzündung dafür, dass die PSV/SGM Wasserballer das Spiel nun völlig dominieren konnten. Frank Heidelberg, der einige Jahren nicht mehr im Tor gespielt hatte, wehrte alle Würfe auf sein Tor ab. Die Verteidigung vor seinem Tor wurde von J. C., Axel Becker und Dirk Wiegand hervorragend organisiert, so dass viele Angriffe des SV Aegir 09 bereits frühzeitig abgefangen werden konnten.

 

Die hieraus resultierenden Konter wurden aufgrund der schwimmerischen Überlegenheit der PSV/SGM Wasserballer nun meist erfolgreich abgeschlossen. Hier zeichneten sich insbesondere Jan Schinke, Jörg Brandes und Frank Siegfanz aus. Helmut Thiele mit einem verwandelten Strafwurf und zwei weiteren Treffern aus dem Spiel und vor allem Hans-Joachim Schinke mit fünf Treffern, die überwiegend aus der Centerposition erzielt wurden, rundeten den verdienten Sieg ab. Damit festigten die PSV/SGM Wasserballer den dritten Tabellenplatz.

PSV/SGM Spieler: Frank Heidelberg (TW), J. C. Isenbarth, Hans-Joachim Schinke (5), Jan Schinke (3), Helmut Thiele (3), Jörg Brandes (2), Axel Becker, Achim Sekst, Dirk Wiegand und Frank Siegfanz (1)

FS

Drucken