Erste Niederlage im Sommer

 

Wieder mal nichts zu holen beim RSV

Kampf am TorIn den vergangenen Jahren konnte keine Mannschaft der Spielgemeinschaft PSV/SG Misburg in Leinhausen beim RSV punkten. Am 06.07.2015 war entgegen der letzten Jahre das Wetter sehr angenehm und die Laune der Spieler vom PSV/SG Misburg entsprechend positiv auf Sieg gestimmt.

So ging es gleich gut los, als Hans-Joachim Schinke auf Zuspiel von Jan Schinke bereits nach 47 Sekunden aus dem Center das Führungstor für die Gäste erzielte. Auch danach konnten aus dem Center weitere Chancen entwickelt werden, aber der gute Torwart der Leinhäuser vereitelte diese Schüsse. Gleich drei Überzahlsituationen der Heimmannschaft wurden auch von unserem glänzend aufgelegten Torwart Frank Heidelberg zunichte gemacht. Erst mit einem präzisen Distanzwurf wurde er zum ersten Mal überlistet, so dass es zum Ende des ersten Viertels lediglich 1 : 1 stand.

Im zweiten Viertel haderten unsere Spieler mit der Art und Weise, wie der Schiedsrichter das Defenceverhalten der Heimmannschaft ahndete, nämlich gar nicht. Aus den Ballverlusten im Center resultierten etliche Konter, die der RSV zu vier Toren in Folge verwandeln konnte. Die Seiten wurden dann mit einem Rückstand für unsere Mannschaft von 1 : 5 gewechselt.

Dank der Ansprache von Trainer Kai Schinke kamen im dritten Viertel die Anspiele zum Center wieder besser. Hieraus ergaben sich zwei Überzahlchancen, von denen eine von Hans-Joachim nach Pass von Axel Becker genutzt wurde, um auf 2 : 5 zu verkürzen.

 

Im letzten Viertel wiederholte sich das Spielgeschehen aus dem zweiten Abschnitt, nur das Frank zunächst die Schussversuche der Gastgeber noch abwehren konnte. Jan Schinke konnte mit einem kraftvollen Schuss aus der Bedrängnis den Anschluss zum 3 : 5 erzielen, ließ sich dann aber vom Gegner zu einem Revangefoul provozieren, dass der Schiedsrichter mit einem Wasserverweis ahndete. Auf diese Weise unseres schnellsten Spielers beraubt gelangen dem RSV noch zwei schnelle Konter zum Endstand von 7 : 3.

Damit hat PSV/SG Misburg trotz der Niederlage gegen den Tabellenersten den dritten Platz noch halten können. In den folgenden Duellen gegen den zweiten bzw. vierten der Tabelle müssen unbedingt noch Punkte her, um nicht aus den Medaillenrängen abzurutschen.

Hierzu würden wir uns am Donnerstag, 09.07. um 20:00 Uhr und am Sonntag, 19.07. um 11:15 Uhr jeweils im schönen Annabad über viele Fans am Beckenrand freuen.

PSV/SG Misburg: Frank Heidelberg (TW), Hans-Joachim Schinke (2), Christian Scharf, Helmut Thiele, J.C. Isenbarth, Jörg Brandes, Achim Seksts, Maurice Beh Aeen, Matthias Kahmann, Dennis Wiegand, Jan Schinke (1), Axel Becker

HJS

Drucken