Jahresbericht 2006

Auf das Jahr 2006 können wir zufrieden zurückblicken. Nachdem auf der 1. Jahreshauptversammlung am 06.03.2006 kein neuer Vorstand gewählt werden konnte, fand am Montag 10.04.2006 die 2. Jahreshauptversammlung der Turnabteilung unter außerordentlich reger Beteiligung im Schützenhaus Misburg statt.

Der einzige Punkt Neuwahlen bestimmte diese 2. Jahreshauptversammlung. Den neuen Vorstand unter Leitung von Dieter Kempe findet Ihr auf unserer WEB- Seite unter www.sgmisburg/turnen.de

Die Arbeit der Turnabteilung ist im Jahre 2006 durch die lange, unvorhergesehene Sanierung der Halle II sehr stark beeinträchtigt gewesen. Dennoch lassen die nachstehenden Berichte erkennen, dass mit Engagement und Improvisation die leidige Situation sehr gut überbrückt werden konnte.

Die Turnabteilung besteht zurzeit aus insgesamt 712 Mitglieder, davon 196 männliche und 512 weibliche Turner- /innen. In den nachstehend ein wenig näher erläuterten Gruppen halten sich insgesamt 281 Kinder- und Jugendliche bis 17 Jahren, sowie 431 Erwachsene ab 18 Jahren sportlich fit:

Eltern- und Kind (ÜL Kathrin Jünemann)
Jeden Dienstag treffen sich die 2-4 jährigen Bewegungskünstler mit ihren Eltern in der Gymnastikhalle in der Ludwig-Jahn-Straße. Die erste Gruppe startet um 16.00 Uhr zunächst mit einer schwungvollen Aufwärmung. Dann gilt es mit viel Spaß und Freude die motorischen Fähigkeiten der Kleinen durch einfache Turnübungen an diversen Geräteaufbauten zu fördern. Abgerundet wird die Turnstunde mit lustigen Kindertänzen. Um 17.00 Uhr startet dann für eine weitere Stunde eine zweite Eltern-Kind-Gruppe.

Kinderturnen (ÜL Kathrin Jünemann)
Die 4-und 5-jährigen Jungen und Mädchen turnen montags von 15.45 bis 16.45 Uhr in der Halle I in der Ludwig-Jahn-Straße. Nach einer kurzen Aufwärmung mit unterschiedlichen Handgeräten wie Bällen, Reifen oder einem großen Schwungtuch beginnt das Turnen an Geräten. Hier lernen die Kinder spielerisch sich immer neuen Herausforderungen zu stellen. Es wird geklettert, an den Ringen geschwungen, über Kästen gesprungen oder über die Bodenmatten "gepurzelt". Die 6-und 7-Jährigen treffen sich im Anschluss, also von 16.45 bis 18.00 Uhr, um mit Spaß das Geräteturnen immer wieder neu zu entdecken.

Mädchen (ÜL Susanne Kownatzki/Adolf Seland)
Am Montag trainieren in der Zeit von 16:00 bis 18:00 Uhr unsere Mädchen ab 7 Jahren in der Halle II.

Jazz (ÜL Julia Lichtenberg)
Die Gruppe trainiert immer mittwochs von 18:00 - 19:30 Uhr im Gymnastikraum der Halle I.

Jungen (ÜL Adolf Seland)
Die Jungen bis 14 Jahren trainieren zurzeit mittwochs gemeinsam mit der Trampolingruppe von 16:00 - 18:00 Uhr in Halle I. Durch gezieltes Aufbautraining haben sie einen hohen Leistungsstandard im Geräteturnen erreicht.

Trampolin(ÜL.Gerhard Grobe, Elke Schröter, Simone Stadel)
Aufgrund der Renovierungsarbeiten ist die Trampolingruppe im April in die große Turnhalle umgezogen. Zweimal wöchentlich mittwochs und freitags in der Zeit von 16:00 bis 18:00 Uhr turnen ca. 30-40 Kinder zwischen 6 und 14 Jahren. . Sie trainieren die Grundsprünge, Saltosprünge und Übungen der Leistungsstufen L3 bis L5. Damit keine langen Wartezeiten und Langeweile am Trampolin auftreten, bauen ihre Übungsleiter- /innen auch noch Stationen mit dem Minitramp oder andere Turngeräte auf. Sie bieten den Kindern die Möglichkeit, sich auszutoben und einfach Spaß zu haben. Leistung steht in der Gruppe nicht im Vordergrund.

Männer (ÜL Adolf Seland)
Die wöchentlichen Übungsstunden der Männer finden montags von 19:45 - 21:45 Uhr in der Halle II statt. Hier treffen sich ca. 30 Männer aller Altersklassen zum gemeinsamen Sport miteinander. Nach mehreren Erwärmungsübungen einschließlich Gymnastik werden dann Mannschaftsspiele, wie z. B. Volleyball und Fußball angeboten. Den Abend lassen sie bei einem Glas Bier und einer runde Skat im Schützenhaus Misburg ausklingen und als Höhepunkt und zum Jahresabschluss veranstalten sie gemeinsam ihre Weihnachtsfeier.

Er & Sie (ÜL Loni Engelhardt)
Zu den Er & Sie - Turner- /innen gehören zurzeit ca. 32 aktive Teilnehmer im Alter von 27 - 79 Jahren. Sie haben Ihre Übungsstunden montags von 18:15 bis 19:45 Uhr in Halle II. Allerdings findet im Moment der Trainingsbetrieb während der Renovierungsarbeiten montags von 20:00 bis 21:30 Uhr im Gymnastikraum der Halle I statt. Es werden Gymnastik nach Musik, (mit und ohne Handgeräte), sowie Spiele und Übungen zur Entspannung angeboten. Aber auch außerhalb der Trainingszeiten ist die Er & Sie - Gruppe aktiv. Die gemeinsamen Aktivitäten werden wechselseitig von Mitgliedern der Gruppe geplant, gestaltet und mit viel Vergnügen ausgerichtet.

10. Juni 2006 das traditionelle Radwandern anschließendem Spargelessen

17. Juli 2006 Fußgängerrallye mit einer Vielzahl von Fragen rund um Misburg und Umgebung, sowie anschließendem Abschluss mit einem selbst von allen Teilnehmern zusammen-getragenen Büfett.

17. Oktober 2006, Herbstwanderung zur Bantorfer Höhe

15. Dezember 2006, Weihnachtsfeier im Schützenhaus Misburg mit einem deftigen Grünkohlessen

In diesem Jahr konnten auch vier runde, bzw. halbrunde Geburtstage und eine Goldene Hochzeit gefeiert werden. Selbst eine kleine eigene Gruppenzeitung wird schon seit einigen Jahren erstellt und ist wieder rechtzeitig zur Jahresabschlussfeier erschien.

Freitagsgymnastik (ÜL Kathrin Jünemann)
Damit wir fit ins Wochenende kommen, starten wir freitags um 19.30 Uhr (zurzeit 20:00 Uhr-21:30 Uhr) für 1 ½ Stunden richtig durch. Mit viel Bewegung - mit und ohne Handgeräte- bringen wir den ganzen Körper in Schwung. Unser Programm ist vielfältig, so dass für jeden etwas dabei ist: Wirbelsäulengymnastik, Bauch-Beine-Po, Zirkeltraining, Krafttraining aber auch Herz-Kreislauf-Training….. In einer so tollen Gemeinschaft macht Fitness gleich doppelt so viel Spaß!

Step Aerobic (ÜL Sandra Manzke)
Jeden Mittwoch in der Zeit von 19:30 - 21:00 Uhr findet in der Gymnastikhalle Stepp-Aerobic statt. Zu schneller Musik werden abwechslungsreiche Choreographien auf dem Stepp-Brett erarbeitet. Wir kommen mit viel Spaß ins "Schwitzen".
Jeden Freitag in der Zeit von 16:00 bis ca. 17:30 Uhr findet in der Halle I ein abwechslungsreiches Sportprogramm, aus Aerobic, Konditionstraining und natürlich Kräftigung für Bauch-Beine-Po statt.

40Plus (ÜL Gudrun Beck)
Immer mittwochs von 20:00 bis 21:30 Uhr in Halle III treffen sich die über 40jährigen in der Halle am Mühlenweg. Neben dem Übungsbetrieb kommt auch hier die Freizeit nicht zu kurz.

  • 1. März feierten wir sportlich Fasching mit selbst mitgebrachtem Büffet.
  • 18. März Stadtteilrundfahrt durch die Isernhagener Bauernschaften
  • 30. Mai Führung durch das Käsedorf "Cheese Center" in Anderten mit 28 Frauen.
  • In den Sommerferien trafen sie sich jeweils mittwochs um 19:00 Uhr zu gemeinsamen Fahrradtouren in verschiedene Orte.
  • 10.-14. Okt. Mehrtagesbusreise durch den Thüringer Wald.
  • 2. Dez. Tagesfahrt mit dem Zug zum Weihnachtsmarkt mit Stadtführung nach Braunschweig

Alle Turnerinnen hoffen auf ein gutes neues Jahr und freuen sich auf ihre neue Übungsleiterin.

 

Frauen Fitness (ÜL Dagmar v. Bollhöfer-Kuhnke)
Die Frauen-Fitness-Gruppen trainieren am Dienstag- und Donnerstagabend. Übungszeiten: Dienstag 18:-19:00 Uhr, 19:00 - 20:00 Uhr, 20:05-21:35 Uhr in der Halle I, Gymnastikrau und ganz besonders großer Beliebtheit erfreut sich die Gruppe am Donnerstag von 8:45 - 9:45 Uhr im Judoraum der Halle I. In den Übungsstunden kommen Theraband, Hanteln, Stepper, und Dyn-Air-Kissen für die Gleichgewichtsschulung und weitere Handgeräte zum Einsatz. Kondition, Koordination, Kraft und Ausdauer werden trainiert. Schwerpunkt dieser Gruppe ist das wirbelsäulengerechte Fitnesstraining. Neben den sportlichen Aktivitäten kommt auch in dieser Gruppe die Geselligkeit (Radtouren, Busfahrten, Grillfeste usw.) nicht zu kurz.

Seniorinnen (ÜL Christa Paul)
In dieser Gruppe turnen Frauen ab "50" aufwärts unter Leitung von Christa Paul. Sie treffen sich mittwochs von 16:00 bis 17:00 Uhr und von 17:00 bis 18:00 Uhr zu einer seniorengerechten, leicht mitzumachenden Gymnastik. Natürlich kam auch im vergangenen Jahr die Geselligkeit nicht zu kurz. Den Jahresbeginn starteten sie mit dem Feuerwerk der Turnkunst in der AWD-Hall. Es folgte ein bunter, kostümierter Faschingsturnnachmittag mit Tanz, Kaffee und Kuchen, sowie im Mai ein Spargelessen in Anderten. Eine Fahrradtour nach Kirchhorst mit Besuch des "Antik"-Cafe und eine Busfahrt zur Marienburg mit Besichtigung und Führung. Am 9. Dezember starteten die Seniorinnen gemeinsam mit den Dienstags- und Freitagsabteilungen zu einer Busfahrt nach Quedlinburg mit Besuch des Weihnachtsmarktes. Zum Abschluss des Jahres fand dann die Weihnachtsfeier im Schützenhaus mit Kaffee, Kuchen statt. Es wäre schön, wenn sich im kommenden Jahr noch einige Damen entschließen könnten, bei uns mit zu turnen.

Kursangebote von Renate Krieghoff

Im Judoraum wurden wöchentliche Kurse bis zum Frühjahr angeboten, aber auch Wochenendkurse durchgeführt. Wer Qigong kennen lernen wollte, hatte in den Wochenendkursen gute Gelegenheit. Dieses Angebot gehört nicht zum regulären Sportprogramm. Somit bildete sich in dem Jahr eine kleine, sehr interessierte und aktive Gruppe. Die erlernten Formen wurden an der frischen, sonnigen Sommerluft im Freien (Gartenanlagen) weiter geübt und gefestigt. Seit Oktober 2006 steht ein Raum im St. Martinshof (Altenzentrum) zur Verfügung. Die Übungsstunden fanden jeweils montags von 17:00 bis 18:30 Uhr und 18:35 bis 20:05 Uhr in zwei Gruppen statt. Der Raum ist recht klein, deshalb wurde auch in zwei Gruppen geübt. Beide Gruppen (12 Personen) haben einen gemeinsamen Stand der Übungsfolgen erlernt und wollen diesen im Jahr 2007 gemeinsam festigen. Der Raum im St. Martinshof steht uns auch weiter zur Verfügung . Die Übungszeit für diese Gruppe jeweils montags von 17:30 bis 19:00 Uhr. Bei Bedarf ist es möglich eine Anfängergruppe danach zu starten.


Wer den Klang, den Ton seines Lebens wahrnimmt,
erkennt an der leisen Melodie, wo seine Fähigkeiten liegen.



Zum Schluss unseres Jahresberichtes möchten wir uns bei allen Übungsleiter- /innen , Helfer- /innen, sowie allen ehrenamtlich Tätigen recht herzlich bedanken. Durch ihren Einsatz haben sie auch im vergangenen Jahr wieder dazu beigetragen, dass der Turnbetrieb auch während der langen Renovierungszeit mit Einschränkungen so reibungslos durchgeführt werden konnte. Alle Turner- /innen freuen sich in 2007 auf den Einzug in die neu renovierte Halle, wo sie dann ihren normalen Trainingsbetrieb wieder in gewohnter Weise aufnehmen können.

Für das Jahr 2007 wünschen wir allen wieder viel Spaß und Erfolg bei ihren Aufgaben.

Sabine Niebuhr-Woltersdorf
Pressewartin der Turnabteilung




 

Drucken