Jahresbericht 2012

 

Dieter Kempe

 

Über Sanierungsarbeiten in den Hallen 1 und 2 müssen wir für das Jahr 2012 –Gott sei Dank – nicht berichten. Lediglich einige technische Schwierigkeiten in Halle 1 (Heizung und Belüftung) konnten immer noch nicht beseitigt werden, aber wir geben die Hoffnung nicht auf.

Ende 2011 konnten wir nach einer längeren Übergangsphase Ute Arndt als neue Übungsleiterin für die ER & SIE- Gruppe gewinnen. Unsere im letzten Bericht geäußerte Hoffnung, dass sie uns treu bleiben möge, ist eingetreten. Mit viel Engagement und abwechslungsreichen Übungen gestaltet sie das Training in vielen Gruppen der Turnabteilung. Es macht allen viel Spaß.

Zum Thema Sportpark hat sich kaum etwas getan. Die Sanierung der Tartanbahn soll nun im Jahre 2013 durchgeführt werden – hoffen wir das Beste.

Im Mai 2009 konnte von einigen Mitgliedern der ER & SIE – Gruppe verhindert werden, dass die Traditionsfahne des Männer-turnvereins „Turnvater Jahn“ verschenkt wurde.    hier weiterlesen ... Vereinsfahne von 1898 geht auf Reisen Vereinsfahne

Dank der Mithilfe des Vorsitzenden der AMK – Jürgen Quardt – wurde die Fahne, die in einem schlimmen Zustand war, zunächst im ehemaligen Rathaus untergebracht. Nachdem die Finanzierung einer Reparatur sichergestellt war, konnte diese im Juni 2012 in Auftrag gegeben werden. Die Fahne kehrte dann im September „geheilt“ zurück und soll in Zukunft im Eingangsbereich der Halle 1 einen Ehrenplatz erhalten.  hier weiterlesen ... Vereinsfahne von 1898 erstraht in neunem Glanz

In der Zwischenzeit wurden in den „Katakomben“ des Misburger Hallenbades zwei weitere alte Fahnen der Sportgemeinschaft Misburg gefunden. Was aus ihnen werden soll bleibt abzuwarten.

2012 gab es einen weiteren Grund zurück zu blicken. Am 21. Mai 2012 feierten Mitglieder der Er & Sie – Gruppe und der Turnabteilung der SGM das 25-jährige Bestehen der „Deutsche Turnfest-Eiche“. Anlässlich des Deutschen Turnfestes 1987 in Berlin hatte Gerhard Grobe für die 40 Teilnehmer der SGM das Bäumchen entgegengenommen. Es wurde auf dem Gelände des Freibades gepflanzt und gedeiht dort prächtig.

Auf Vorschlag von Mitgliedern der Turnabteilung wurde zu Werbe-zwecken ein „Pavillon“ angeschafft, der am 29. und 30. September seine Bewährungsprobe bestanden hat. Die SGM präsentierte sich mit tatkräftiger Unterstützung von Mitgliedern der ER & SIE – Gruppe bei einer Veranstaltung der VGI.

Leider haben wir auch 2012 schmerzhafte Verluste zu beklagen. Stellvertretend soll hier an unser langjähriges Ehrenmitglied Werner Sasse erinnert werden, der am 11.06.2012 im 87. Lebensjahr verstarb. Er war seit 1948 Mitglied der SGM und hat über viele Jahre als Aktiver der Turnabteilung unser Vereinsleben mit geprägt. Mit ihm haben wir einen aufrichtigen Sportkameraden verloren, der von uns allen geschätzt wurde. Sein Andenken und das der übrigen verstorbenen Turnkameradinnen und Turnkameraden werden wir in Ehren halten.

Jetzt ist es an der Zeit nach vorn zu schauen. Wilhelm Busch hätte an dieser Stelle bestimmt gesagt: „Eins, zwei, drei im Sauseschritt läuft die Zeit….wir laufen mit“, wenn er das Datum 3. Oktober 2013 gekannt hätte. An diesem Tag feiert die ER & SIE - Gruppe den 25. Geburtstag.

Gehen wir frohen Mutes unter dem Motto Mach mit bleib fit! in die neue Saison.

Dieter Kempe, 1. Vorsitzender

Eltern- und Kind
(ÜL Ute Arndt)

Kinder zwischen 2-4 Jahren

Auf unsere kleinen gut gelaunten und bewegungsfreudigen „Turn-mäuse“ und „Kletterratten“ wartet in der Gymnastikhalle jede Woche ein abwechslungsreiches Programm. Die Stunden beginnen wir mit verschiedenen Bewegungsliedern von Kopf bis Fuß, dann verbauen wir verschiedene Turngeräte, wie Barren, Bänke, Trampolin, Kinderturnengroße und kleine Kästen und die Sprossenwand zu abwechslungs-reichen Bewegungslandschaften. Gemeinsam mit Mama, Papa oder auch Oma und Opa probieren alle aus, was an den Geräten so Spaß macht.

Es wird geklettert, balanciert, gerutscht und gesprungen. Hand-geräte wie Reifen, Eierkartons, Teppichfliesen und Bälle und vielem mehr werden ausprobiert, natürlich mit Musik.

Kinder brauchen Bewegung – in dieser Stunde ist alles möglich:

Toben, laufen, hüpfen, krabbeln, klettern und gemeinsam singen.

Auch Feste feiern wir – Faschings- und Weihnachtsfeiern

Am Rosenmontag kamen alle Kinder der Eltern- und Kindturngruppen lustig verkleidet zum Turnen. Un Kinderturnensere Stunde begann mit dem Fallschirm und bunten Luftballons. An-schließend erwärmten wir uns durch Laufen und Hüpfen mit dem Luftballon durch die ganze Halle. Danach bauten wir viele Bewegungsstationen auf, über die die Kinder mit viel Begeisterung kletterten, balancierten, rutschten und sprangen.

Am 17.12.2012 feierten die beiden Eltern-Kind-Gruppen ihre Weih-nachtsfeier. Nach verschiedenen kleinen Bewegungsspielen, die auf die Winterzeit einstimmten und einer abwechslungsreichen Bewegungs-landschaft besuchte uns zum Abschluss der Stunde der Weihnachtsmann und brachte jedem Kind ein Geschenk mit.

Ute Arndt

 

Kinderturnen
(ÜL Conny Schüttler)

Montags von 16:00 – 17:00 Uhr und 17:00 – 18:00 Uhr

 

Auch im vergangenen Jahr lautete das Motto beim Kinderturnen

 

„Sport macht Spaß“.

 

Mit Musik und vielen Gerätekombinationen und der Unterstützung der Helfer erlernten die Kinder viele Arten Kinderturnen der Bewegung und erlangten Sicherheit und auch Selbstvertrauen.

Viele große Turnerinnen und Turner verließen uns, um sich neuen Herausforderungen zu stellen. An Nachwuchs bestand und besteht aber kein Mangel. So viele Namen sich zu merken ist manchmal gar nicht so einfach, das es schon mal zu Verwechselungen kommt und kam. Doch keiner nimmt es uns übel, denn das Wichtigste ist für Kinderturnenalle der Sport und der Spaß daran. Es ist toll die Fortschritte der Kinder zu beobachten und ein gutes Gefühl ein Stück dabei geholfen zu haben, wenn der Stolz über das Geschaffte in ihren Augen leuchtet. Der Montag ist für uns alle ein ganz besonderer Tag auf den man sich schon am Wochenende freut, denn dann heißt es:

 

„Wir gehen zum Kinderturnen“

 

Ein besonderes Dankeschön gilt den Helfern Elke, Jasper, Tillmann und Jola sowie den Eltern, die uns unterstützen.

Cornelia Schüttler

Mädchen
(ÜL Susanne Kownatzki und
Adolf Seland)

MONTAG ist kein SCHONTAG! MONTAG ist....TURNTAG! Kinderturnen

Unter diesem Motto treffen sich die Mädchen im Alter von 6-13 Jahren. Wer gern an Geräten und am Boden turnt, wer gern Flugrolle, Handstand, Radschlag und vielleicht den Salto lernen möchte, der ist in dieser Gruppe richtig. Auch Du bist jederzeit herzlich willkommen. Mach’ den MONTAG zum Schnuppertag!

 

Kinderturnen

 

 

Jungen
(ÜL Adolf Seland)

Die Jungen ab 8 Jahren trainieren freitags von 18:00 Uhr bis 19:30 Uhr. Sie sind mit viel Spaß und Freude dabei ihren Leistungsstand im Geräteturnen zu verbessern.

Die Gruppe würde sich über weitere Mitglieder freuen, die Spáß am Turnen in dieser Gemeinschaft haben.

Adolf Seland

 

Drucken