Iaido für Einsteiger

Aber was ist denn Iaido eigentlich?
Iaido ist die Kunst der Samurai ein Schwert zu ziehen und zu führen. Es ist das Ziel, körperliche Geschicklichkeit, Schwerttechnik und die geistige Aufmerksamkeit zu schulen, damit bei den Bewegungsabläufen Körper, Schwert und Geist eine Einheit werden.
Ein Grundsatz im Iaido ist: Ziehe als Zweiter, treffe als Erster. Hierin steckt die Aussage, dass nicht der Kampf im Vordergrund steht, sondern das Lösen von Situationen ohne Kampf.

Für den Anfang sind keine Vorkenntnisse erforderlich. Ausrüstungsequipment ist im Verein vorhanden. Trainiert werden kann am Anfang in langer Sporthose, T-Shirt und barfuss auf der Mattenfläche.

Der Einstieg ist jederzeit möglich. Es wird jeder individuell an das Iaido und Kenjutsu herangeführt, so dass man nicht überfordert wird.
Später ist die Anschaffung der traditionellen japanischen Kleidung, die aus einem Keikogi (volkstümlich Judoanzug) und einer Hakama (Hosenrock) besteht, notwendig. Ebenso kommt dann noch ein Bokken (Holzschwert) und bei Zeiten ein Iaito (stumpfes Trainingsschwert) hinzu.

Sollte Ihr Interesse geweckt sein, würden wir uns freuen Sie in unserem Dojo begrüßen zu dürfen.
Für Fragen stehe ich Ihnen während des Trainings (zur ersehen unter "Trainingszeiten") oder unter 0511/575826 persönlich zur Verfügung.

Andreas Türk
Spartenleiter Iaido

Drucken

EU-Cookies - VERITAS DATA GmbH

Cookie Einstellungen

Diese Website verwendet Cookies zur Analyse von Websitezugriffen/für den Hinweis auf Cookies und nicht vermeidbare Session_Cookies. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dieser Verwendung zu.

Hier können Sie Ihre Einstellungen nach Ihren wünschen festlegen:

Funktionelle Cookies
Analytische Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.