Männer und Frauen > Core-Training

 
Helga DrimallaÜbungsleitung: Helga Drimalla

 

Was ist Core-Training überhaupt? Beim Core-Training wird die Muskulatur der Körpermitte gezielt trainiert, um eine verbesserte Stützfunktion der Rumpfmuskulatur zu erhalten, welche für eine aufrechte Haltung des Körpers sorgt und Haltungsschäden korrigiert. Auch Schmerzen, insbesondere im Bereich der Lendenwirbelsäule können dadurch gelindert oder vorgebeugt werden. Ganz nebenbei sorgt das Training auch noch für einen straffen Bauch und eine gut geformte Hüfte. Die Übungen werden in Verbindung mit bewusster Atmung und Konzentration durchgeführt und haben dadurch auch gleich eine entspannende und stressabbauende Wirkung. Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann kommen Sie einfach zu einem Probetraining vorbei.

Zeit:      donnerstags von 18 bis 19 Uhr

Ort:       im Gymnastikraum in der Sporthalle 1, Ludwig-Jahn-Str

Anmeldung auch möglich unter: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

 

 

Drucken

Er & Sie > Besichtigung der Marktkirche

MarktkircheDie Marktkirche  Hannover

Am 17.10.2019 ging die ER&SIE-Gruppe in die Kirche – nicht um zu beichten sondern um die Marktkirche zu besichtigen

Die Marktkirche ist mit ihrem 98 Meter hohen Turm das Wahrzeichen der Stadt.

Sie hat ihren Ursprung bereits im 12. Jahrhundert, während der jetzt vorhandene Bau aus dem 14. Jahrhundert stammt. Bis heute hat sie dem jeweiligen Zeitgeist entsprechend ihr Gesicht im Inneren verändert. Nach dem Krieg und der Zerstörung leitete der hannoversche Architekt Oesterlen den Wiederaufbau betont zurückhaltend ein.Marktkirche

 22 Mitglieder und 3 Gäste starteten um 14.00 Uhr unter Führung von Frau Enke und begaben sich zunächst in den Untergrund. Hier entstand im Zuge des Wiederaufbaus der im 2. Weltkrieg zerstörten Kirche nach den Plänen des hannoverschen Architekten Oesterlen anstelle der Grüfte u.a der Bödekersaal. Besonders sehenswert sind die freigelegten Grundmauern und Säulenfundamente die wie riesige Elefantenfüße aussehen. Sie wurden im 14. Jahrhundert aus Werksteinen der romanischen Vorgängerkirche gemauert. Der Raum trägt den Namen des wohltätigen Marktkirchenpastors Hermann Wilhelm Bödeker. Der Saal wird von der Gemeinde für Vorträge, Chorproben  und andere kirchliche Aktivitäten genutzt.

Danach ging eMarktkirches in das Kirchenschiff. Hier ragen 6 Säulen mit dem Kreuzgewölbe gen Himmel. Die Kirche ist im Stil der Backsteichitektur gestaltet. Sie zeigt unverputzt die Narben der Zeit. Im Altarraum steht ein Flügelaltar aus Lindenholz, der um 1480 geschnitzt wurde. Als Vorlage dienten Kupferstiche von Martin Schongauer. Dargestellt ist der Weg Jesu zum Kreuz, die Kreuzigung und die Überwindung des Todes.Marktkirche

Links vom Altar steht das Taufbecken der Marktkirche -im Jahre 1450 vermutlich von Hildesheimer Stückgießern in Messing aus 141 Einzelteilen geschaffen. Der Schutzheilige der Kirche – Jacobus d. Ä. – ist als Pilger mit der Muschel am Hut zu sehen.

Rechts vom Altar steht das Taufbecken der zerstörten Aegidienkirche. Auch dieses Becken stammt aus der Zeit um 1450 und wird heute bei Taufen mit einer aufgesetzten Silberschale benutz

Geht man zum Ausgang sieht man das Glasfenster „Trinität“ als Blickfang in der Turmwand. Es stammt von dem Maler Klaus Arnold und drückt den Gedanken „Vater, Sohn und Heiliger Geist“ in leuchtenden Farben aus.

Marktkirche

Zum Schluss erläuterte Frau Enke noch das Bronzeportal im Eingang. Geschaffen wurde es 1959 vom Künstler Gerhard Marks der es Discordia – Concordia ( Zwietracht – Eintracht ) nannte. Die beiden Türflügel sind als Relief gestaltet und erzählen von den Gräueltaten des Krieges und dem Gelingen des Lebens unter dem vergebenden und segnenden Christus. Die Stadt Hannover stiftete das Portal zum 600 jährigen Bestehen der Marktkirche.

Nach fast 2 Stunden ging ein interessanter Rundgang durch die Marktkirche zu Ende.

Wir bedankten uns bei Frau Enke für die umfangreichen Informationen und übergaben unsere Spende.

Dieter Kempe

 

Drucken

Er & Sie > Rosenmontag

Er und Sie am Rosenmontag 2019

Es ist nun einmal so: Der Rosenmontag wurde ausgerechnet auf unseren Übungsabend gelegt. Dementsprechend treffen sich an diesem Abend recht verwegene Gestalten in Halle II. Ein normales Übungsprogramm ist mit einer solchen Gruppe natürlich nicht zu gestalten. Da bleibt nur Eines: Flottes gehen nach der Melodie:Er & Sie am Rosenmintag

Wir ziehen los mit
ganz großen Schritten,
Und Erwin faßt´ der Heidi
von hinten an die Schulter.
Das hebt die Stimmung,
ja, da kommt Freude auf.

Nach einem zünftigen Umzug durch die Halle  und ein paar lustigen Spielen versammeln sich dann alle in fröhlicher Runde, um die Köstlichkeiten zu genießen, die von Zuhause mitgebracht worden waren.

Unterwegs im Spessart hatte Knappe Helga, alias Comtesse Franziska, zwei Räuber aus den Reihen der dortigen Räuberbande erkannt und diese umgehend zu einem Arbeitsgespräch geladen, weil sie als Rationalisierungs- und Koordinationsbeauftragte bei den letzten Einsätzen der Bande einige Fehler bei der Durchführung er­kannt hatte. Allein die vorgeladenen Gesellen zeigten wenig Interesse an Helgas Belehrungen und verschwanden unbemerkt.. Von Ferne hörte man sie dann singen:

Er & Sie am Rosenmontag
A
ch, das könnte schön sein
Als friedlicher Bürger
Sein ehrbares Leben

Zu Haus' zu beschließen!
Ach, das könnte schön sein
Ein Häuschen mit Garten
In dem wir dann abends
Uns're Rosen begießen!



Was also wild begann fand nun ein friedliches Ende. Die Räuber waren auf dem Weg der Besserung, Turnerinnen und Turner auf den Weg nach Hause.

-Eg.

Drucken

Männer und Frauen > Zumba

Es wird immer noch nach einer neuen Übungleitung für Zumba gesucht. Das Training fällt deshalb ab dem 12.02.20 bis auf Weiteres aus.

Die nachfolgenden Angaben sind zur Zeit ungültig.

 

 

Ein tolles Tanz-Fitness-Programm, bei dem man die Alltagssorgen für einen Moment vergessen kann! Verschiedene lateinamerikanische Rhythmen sorgen für ein super Intervalltraining mit einem hohen Kalorienverbrauch. Ein tolles Training zur Steigerung der Kraft, der Ausdauer und des Selbstbewusstseins. Der gemeinsame Spaß an der Bewegung zur Musik steht im Vordergrund.


 Start von Zumba:   17.10.2018
 Wann?  mittwochs von 19:30 bis 20:30 Uhr
 Wo?    Sporthalle 1, Gymnastikraum in der Ludwig-Jahn-Straße.

 

Die erste Stunde ist kostenlos.

Anmeldungen unter: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!oder direkt vor Ort

Ich freue mich auf euch!
Eure Maike Reimann

 

 

Zumba

  • Zumba wurde 2001 von Beto Perez gegründet und ist ein Tanz- und Fitnessprogramm mit lateinamerikanischer und internationaler Musik & Tanzstilen (70% Tanz und 30 % Fitness)
  • Jedes Lied folgt der Zumba-Formel:
    • Intermittierendes Training durch verschiedene Rhythmen der Tänze
    • Zu einem Tanz gibt es immer Grundschritte (diese sind immer gleich), zu denen verschiedene Armvariationen, Rhythmen etc. (auch je nach Fitnesslevel) dazu kommen
    • Stichwort „Choreographien“: Die Musik bestimmt die Bewegungen. Ein Lied wird unterteilt in Intro, Refrain, Strophe, Instrumentalteil etc., denen jeweils Schritte/Armvariationen zugeordnet werden
      • Wiederholungseffekt! Wiedererkennungswert!
    • Musik ist die „treibende Kraft“ von ZumbaJ. Sie wird während eines Kurses eigentlich nicht unterbrochen, sondern läuft permanent weiter, um kontinuierlich in Bewegung zu bleiben.
  • Spaß und Wohlfühlen sollen deutlich im Vordergrund stehen. Das heißt auch, wenn ihr das Gefühl habt, ihr kommt bei der ein oder anderen Sache nicht mit, versucht einfach in Bewegung zu bleiben und beim nächsten Mal klappt es dann (z. B. nur die Schritte durchführen und die Armbewegung erst mal weg lassen).

Es gibt kein Richtig oder Falsch!!!


 

Zumba Gruppenbild„Volles Haus“ beim Zumba

Die Idee, Zumba anzubieten, traf genau „ins Schwarze“. Mit über 35 Frauen und einem Mann platzte der Gymnastikraum zum Auftakt am 17.10.18 fast aus allen Nähten. Übungsleiterin Maike verstand es hervorragend, alle mitzureißen und zu begeistern. Hierbei wurde auch schnell klar, dass Zumba ein schweißtreibender Sport ist. Zumba ist ein voller Erfolg und alle Teilnehmer haben sich nach der Schnupperstunde verbindlich angemeldet.
Dagmar Gralla, Pressesprecherin

Drucken

Männer und Frauen > Rehasport Wirbelsäule (Kurs)


Aktueller Hinweis für die Zeit des Corona-bedingten Trainingsausfalls:

Liebe Sportler, ich würde gerne mit euch von zuhause aus Sport machen. Wenn ihr Lust habt, geht auf
1. www.skype.com,
2. Skype herunterladen,
3. "Anmelden" wenn Konto vorhanden oder auf "Erstellen" gehen,
4. mir dann euren "Benutzernamen" geben und ich füge euch der Sportgruppe SGM hinzu und wir können von zuhause aus um die gewohnte Zeit Sport machen.
5. Ich verschicke euch dann eine Einladung über Skype und dann kann`s losgehen.
6. Bei Fragen, meldet euch unter 0170/522 32 15.
Viele Grüße Sandy Bremersmann, Rehasport WirbelsäuleFlyer Rehasport

Drucken

EU-Cookies - VERITAS DATA GmbH

Cookie Einstellungen

Diese Website verwendet Cookies zur Analyse von Websitezugriffen/für den Hinweis auf Cookies und nicht vermeidbare Session_Cookies. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dieser Verwendung zu.

Hier können Sie Ihre Einstellungen nach Ihren wünschen festlegen:

Funktionelle Cookies
Analytische Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.