20.Misburger Volkslauf mit Südeseeflair

SonnenseeDa war Sommer drin! Letztes Jahr wurde noch im Regen gestartet, aber dieses Jahr konnte es der Wettergott nicht besser gestalten. Traumhafte Temperaturen und Sonnenschein ließen den Sonnensee zu einer traumhaften Kulisse für den 20. Misburger Volkslauf werden, so dass Urlaubsstimmung aufkam. Doch waren die Strecken kräfteraubend, da viel auf weichem Untergrund und bei viel Gegenwind gelaufen werden musste. Dieses Jahr wurden erstmals gerade Strecken angeboten. So gab es neben dem 2km-Lauf nun einen 5km-Lauf, bei dem es zwei Mal galt den wunderschönen Sonnensee zu umrunden, und einen 10km-Lauf, der größtenteils durch das Misburger Gehölz führte und am Sonnensee endete.

 

Beim 2km- Kinderlauf gab es einen Misburger Heimsieg. So gewann in überlegener Weise unser Nachwuchstalent Leonardo Burlone mit über 40sec Vorsprung. Zweitschnellster Junge wurde der erst 7- Jährige Jonathan Czop (MTV Rethmar) vor Neo Laurin Will (M10 SG Misburg). Schnellstes Mädchen wurde Louise Schröder (Eintracht). Ihr folgten Hannah Brockmüller (Burgdorf) und Birte-Marie Klar (W9 Laatzen).

Einen Start-Ziel-Sieg gelang dem U20-Läufer Markus Fengler (Hannover Athletics) beim 5km-Lauf in 17:27min mit exakt einer Minute Vorsprung. Der Misburger Pascal Terbeznik (SG Bredenbeck) finishte als Zweiter. Dritter wurde Timo Huck von den Hannover Runners in 18:39min, der bekundete: „ Es war wirklich nett, mal etwas anderes. Der Lauf war mit viel Liebe organisiert“. Der Sieg bei den Frauen ging an Annette Nothdurft von Det's Race Team in 21:50min. Inka Lange und Jana Süß komplettierten das Podest.

Über die 10km- Distanz gelang die schnellste Zeit dem Triathleten Lars Pfeifer (Det's Race Team) in tollen 33:30min. Raoul Jankowski (Det's Race Team) überquerte die Ziellinie nach 34:08min vor Christian Krämer (SV Aegir 09). Schnellste Frau wurde Vorjahressiegerin Gwendolyn Mewes, die damit den dritten Sieg für Det's Race Team einfuhr (39:04min). Beate Marx (PhysioSpa) und Janine Thürnau (TKJ Sarstedt) folgten auf den Plätzen.

Insgesamt war es eine tolle, familiäre Veranstaltung. Wir bedanken uns beim VFB Hannover für die tolle Unterstützung und bei dem Sponsor der Siegergutscheine von Det's Laufshop.

Auch danken wir Heinz Diele für die Wettkampfleitung und allen ehrenamtlichen Helfern, ohne diese eine solche Veranstaltung niemals durchgeführt werden könnte. Ihr habt ALLE zu diesem großartigen Erfolg beigetragen. Besonderer Dank geht ebenfalls an Christan Kalisch, der mit der EDV eine große Verantwortung getragen hat und dem allseits beliebten Kuchenbuffett unserer Nordic-Walking-Damen.

Wir freuen uns auf das nächste Jahr!

SonnenseeSonnenseeSonnenseeSonnenseeSonnensee

 

Drucken