Saisonhöhepunkt für Malin und Lukas- European Youth Olympic Festival 2017 Budapest

 

EYOF2EYOF2Die internationalen Meisterschaften, European Youth Olympic Festival 2017- kurz EYOF stehen in Kürze an. MIt dabei sind unsere Spitzenschwimmer Malin Grosse und Lukas Knölker. Dieses ist der Lohn harten Trainings und einiger Entbehrungen welche diese beiden Ausnahmetalente in Kauf genommen haben. Zeit, dass sich die qualifizierten Sportler speziell dafür vorbereiten. Wie auch in den vergangenen Jahren üblich werden die DSV-Teams in „Maßnahmen“, sprich Trainingslagern, zusammengezogen und trainieren gemeinsam zum Teil mehrere Wochen für das Highlight.

Das EYOF-Team für Györ ist am Olympiastützpunkt Heidelberg unter Leitung von Beate Ludewig  seit einigen Tagen versammelt. Unterstützt werden sie von Martin Dautz (Berlin) und Peter Bräunlich (Dresden).
Das Team besteht aus:
Frauen (8): Lena Riedemann (Jahrgang 2002, SV Halle/Saale), Marlene Sandberg (2002, SSC Berlin Reinickendorf), Malin Grosse (2002, SGS Hannover), Liv-Kathy Göbel (2003, SV Halle/Saale), Rosalie Kleyboldt (2003, SC Wiesbaden 1911), Gulia Goerigk (2002, TV Bühl 1847), Kim Kristin Krüger (2003, SG Dortmund), Annalena Wagner (2002, SG Mittelfranken).

Männer (8): Louis Dramm (2002, Dresdner Delphine), Sven Schwarz (2002, Wfr. Hannover 98), Alexander Werner (2001, SV Zwickau 1904), Lukas Knölker (2001, SGS Hannover), Björn Kammann (2001, AMTV FTV Hamburg), Yannick Plasil (2001, SG Gladbeck/Recklinghausen), Georg Schubert (2001, SC Poseidon Radebeul), Lennart Brendler (2001, SG Dortmund).
Das Betreuerteam besteht aus: Jugend-Bundestrainerin Beate Ludewig und weiteren Personen.

 

 

 

Drucken