Bericht Vorbereitungsturnier männliche B-Jugend 2019

28.08.2019

Bei über dreißig Grad und tollem Sonnenschein ging das Hallenvorbereitungsturnier der männl. B-Jugend über die Bühne. Um 8.00 Uhr morgens wurde die Halle geöffnet und die fleißigen Helfer begannen mit dem Aufbau. Brötchen wurden geschmiert, Tische gerückt, Uhren gestellt, Pavillons aufgebaut, Fritteusen/Kühlschränke befüllt und noch vieles mehr.

„Da viele Teams eine weite Anreise hatten, haben wir ein kleines Frühstück für die Teams vorab vorbereitet und Ihnen jeweils eine Kiste Wasser zur Verfügung gestellt", war der Veranstalter etwas großzügig.

Ab 10.00 Uhr begannen in beiden Hallen die Spiele jeweils über 15min Spielzeit mit TTO. „Gerade bei so kurzer Spielzeit auf Turnieren finde ich das TTO sehr wichtig, da man dadurch auch in kurzer Zeit sein Team nochmal neu einstellen kann, wenn es Not tut", erklärte der Turnierchef. „Das ist oft nicht üblich, kam aber bestens an bei den teilnehmenden Teams". Schlag auf Schlag wurden die Spiele absolviert und von den insgesamt 11 Schiedsrichtern der HVN-Landeskader sehr ordentlich geleitet. „Die Jungs auf der Platte gehen schon recht ordentlich zur Sache so kurz vor der Saison", spricht Anca Specht die Schiedsrichterwartin aus Misburg, die die Einteilung der Referees vornahm und dies auch großartig organsierte.

„So ein Turnier mit vielen OL- und LL-Mannschaften braucht auch vernünftig ausgebildete Schiedsrichter", ist sich Anca sicher, „Zumal auch viele Trainerfüchse auf den Bänken sitzen", schmunzelt sie nach ende des Turniers. Mit wenig Verletzungen und vielen tollen Ergebnissen, konnten die Teilnehmer kurz vor der Saison noch einmal den Leistungsstand Ihrer Teams testen und das ganze gegen Gegner aus den verschiedensten Regionen. „Es war uns wichtig, dass sich jedes Team auch vernünftig vorbereiten kann und wir kein allzu großes Leistungsgefälle haben. Die Ergebnisse gaben uns da Recht. Es gab viele sehr knappe Spielausgänge", freute man sich im misburger Lager.

Erfreulich aus misburger Sicht, die ersten drei der jeweiligen Gruppen kamen in die Platzierungsrunde. Da der TV-Oyten (Punkt- und Torgleich mit Misburg) auf das Spiel um Platz 5 verzichtete, rutsche der Gastgeber nach und gewann gegen OHV-Aurich 13:8 und wurde am Ende 5er.

Halbfinale 1 ging 9:7 an GIW-Meerhandball, Halbfinale 2 gewann HSG Schwanewede-Neuenkirchen 11:6 gegen den Northeimer HC1. Im Spiel um den dritten Platz kämpften die Teams aus Weserbergland und der Northeimer

HC1 mit besserem Ausgang für Northeim, die als Turnierdritter die Heimreise antreten konnten. Mit etwas Verzögerung kam es im Endspiel des Turniers zum Duell GIW-Meerhandball gegen HSG Schwanewede-Neuenkirchen. Nach großem Kampf und schon etwas müde nach dem langen und heißen Tag gewann am ende mit 6:4 die Mannschaft vom Steinhuder Meer das Finale und geht als Sieger aus dem Turnier. Vielen Dank an die vielen Helfer aus unserem Verein, die uns an dem Sonntag unglaublich unterstützten. Angefangen beim Vorstand, der uns solches Turnier erst ermöglicht, dem Leiter des Schwimmbads, für die freie Nutzung der Teilnehmer, unserer 1. Herren am Grill, unseren A-Mädels am Kampfgericht, unseren Schiedsrichtern und den Eltern der Spieler und selbstverständlich auch ein großer Dank an die vielen tollen Teams aus ganz Niedersachsen, die eine recht weite Reise in Kauf nehmen.

Ein paar Statements der Gästeteams:

„Vielen Dank an euch und dich. Das Turnier war sehr gut organisiert und bot handballerisch einen richtig guten Mix an Teams. Besonderes Lob von mir auch für die guten und gut ausgewählten Schiedsrichter. Ich fand alle Gespanne sehr gut. Für uns war das Turnier Klasse! Mit besten Grüßen aus Ostfriesland Jan Reshöft (Trainer OHV-Aurich).

 

Hier einige Impressionen des Turniertages

Impressionen
Impressionen
Impressionen
Impressionen
Impressionen
Impressionen

 

 Hier einige Stimmen zum Turnier

 

 

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok