Endspiel „Final Four“ in Hannover-Misburg

(Fotograph: Rainer Oppenheimer, DTTB)Nach der erfolgreichen Ausführung des Qualifikationsturnieres am 24. August 2014, ist es nun dem Team um Uwe Rehbein gelungen, auch die Endspiele – das Final Four der Damen - im Januar 2016 nach Misburg zu holen.

4 Mannschaften werden am 10. Januar 2016 nicht nur um Prestige spielen, sondern auch wie erstmals im Vorjahr um ein Preisgeld in Höhe von 5000,- Euro.

Am 23. August 2015 kämpfen bis zu 12 Mannschaften um den Einzug ins Finale. 

(Fotograph: Rainer Oppenheimer, DTTB)

Nach 2012, als die EM Qualifikation des Deutschen Damen-Nationalteams gegen Spanien in Misburg ausgetragen wurde, ist dieses Ereignis nun ein weiteres Highlight für unsere Stadt.

Wir halten euch auf dem Laufenden …

Drucken

Topspiel in der Bezirksliga endet 8-8 (2-7)!

...zum Glück nicht verloren!

Am letzten Sonntag gastierte der Tabellenzweite aus Badenstedt in unserer Halle. Eigentlich sollte das Spiel bereits am 17.10. stattfinden, da der Gegner damals aber mit 3-4 Ersatzleuten angereist wäre und wir zum BSC ein sehr freundschaftliches Verhältnis haben, stimmten wir einer Verlegung zu. Das Problem war nur, der einzige freie Termin war halt der besagte 7.12. - genau 1 Tag nach unserer Weihnachtsfeier? Soviel Freundlichkeit wird meist nicht belohnt...

Starteten wir sonst mit 1-2 Doppel, schafften wir diesmal sogar das Kunststück 0-3 Doppel zu spielen. Im ersten Durchgang kamen leider dann auch nur zwei Einzel von Andrzej und Christian B. dazu, zum oben schon genannten 2-7 Rückstand. Nicht unerwähnt darf bleiben das Badenstedt ohne Nummer 1 + 4 antrat, aber mit sehr guten Ersatzleuten. 

Der Rest des Spieles ist eigentlich dann schnell erzählt, im zweiten Durchgang wurden alle 6 Einzel gewonnen und plötzlich führten wir mit 8-7! Jetzt nur noch das Abschlußdoppel gewinnen und man hätte Platz 2 sicher und Badenstedt überholt in der Tabelle. Nur leider kam unser eigentliches gutes Doppel 1 Schütze/Weidner in jeden der gespielten 4 Sätze gegen Dziechjewski/Siemann überhaupt nicht zum Zug und verloren sang- und klanglos mit 1-3 Sätzen, zum 8-8 Endstand.

Nun wird die Hinrunde mit Platz 3 beeendet, beste Platzierung seit Jahren, nur 1 Punkt Rückstand auf Relegationsplatz 2 - mal sehen was die Rückrunde uns bringen wird...

Drucken

3x hüh, 3x hott: Saisonauftakt der Erwachsenteams

Seit gut 6 Wochen läuft wieder der kleine Ball, einige Punkt- + Pokalspiele wurden bereits absolviert und ein kleines Zwischenfazit würde wie folgt lauten: 3x Teams hüh - auf Platz 1, 2 + 3 - 3 Teams hott auf den Plätzen 6, 9 + 10. Fangen wir der Reihe nach an:

1. Herren: bisher makellose Bilanz von 6-0 Punkten, dabei 2 knappe Siege (9-6/9-7), die aktuell Platz 3 bedeuten, am Freitag, 17.10. kommt der amtierende Tabellenführer Badenstedter SC II. WICHTIGES UPDATE: das Spiel wird verlegt auf Sonntag, 07.12. 15 Uhr!!

2. Herren: hier gab es noch keine Niederlage, 2 Siege + 2 Unentschieden und das stets mit Ersatz, lässt hoffen das eventuell etwas nach oben geht, wenn alle Akteure mal zeitgleich an Bord sind!

3. Herren: eine schwere Aufgabe dies Jahr, von 10 Teams muß Platz 5 erreicht werden um nicht abzusteigen, nach 5 Spieltagen liegt man auf Platz 6! Da geht noch was!

4. Herren: der Vorjahresmeister und Pokalsieger knüpft an das Vorjahr an, mit 6-0 Punkten auf Platz 2 - nun aber ohne Eddi Nagel, der sich verletzte, dafür aber mit starken Ersatzleuten!

5. Herren: erst 2 Punktspiele gehabt, die beide verloren gingen - da dies Team aber generell langsam in Fahrt kommt, besteht noch kein Grund zur Sorge - alles wird gut :-)

6. Herren: die letzte Mannschaft, aber nicht das letzte, hatte Personalprobleme in den ersten Spielen - nun gilt es die nächsten Spiele besser zu gestalten als die vorherigen.

Drucken

Saisonauftakt erfolgreich!

Es ist vollbracht! Im ersten Punktspiel der Saison 2014/15 schaffte die 1. Herren nach einem 1-4 Rückstand gegen SV Bolzum II (mit Regionalligaspieler Niklas Otto!) noch einen 9-6 Sieg!

Mit viel Glück und Geschick, aber auch durch die Unterstützung der Zuschauer, gelang dem Team aus den letzten 10 Einzeln 8 Siege und drehte somit die Partie! Victor Blioju war es dann vergönnt, den Siegpunkt zu erzielen und das am Nebentisch spielende Abschlußdoppel damit nicht in die Wertung kommen zu lassen.

Der oben erwähnte Niklas Otto vom Gegner holte 3 Punkte (2x Einzel, 1x Doppel) und durchbrach mit dem Doppelsieg gegen die Paarung Schütze/Weidner (3-2 +7) eine einjährige Erfolgsserie (!) der beiden, die nunmehr leider der Vergangenheit angehört. Aber auch 2013/14 wurde das erste Spiel der Saison verloren, danach folgten immerhin 25 Siege am Stück! Das lässt hoffen.. :-)

Die Paarkreuze im Überlick: Doppel 1-2, oben 1-3, mitte 4-0, unten 3-1

Nun gilt es als Team, in den nächsten Partien die Konzentration aufrecht zu erhalten. Das nächste Heimspiel findet am Samstag 11.10. ab 18 h gegen SSV Langenhagen II statt.

Jede(r) Zuschauer(in) ist natürlich wieder herzlich eingeladen!

Drucken