Jahresbericht 2017

Jahresbericht 2017 der Abteilung Turnen

Das war das Jahr 2017

Ein Jahresrückblick von Regina Benecke

Was haben wir für das Jahr 2017 zu berichten?

Das Jahr begann mit unserem wohlgeplanten Neujahrsturnfest. Alle Gruppen stellten sich vor. Im Vorraum wurde gespendeter Kuchen verkauft. Ein großes Dankeschön geht an dieser Stelle nochmal an die fleißigen Bäcker und Bäckerinnen! Wir konnten das Fest durch diese Spenden fast kostendeckend anbieten.

Die Zusammenarbeit mit meinen Vorstandsmitgliedern ist sehr gut. Wir haben insgesamt fünf Vorstandssitzungen zur Organisation der Abteilung und eine erweiterte Vorstandssitzung mit den Übungsleitungen und teilweise den Helferinnen und Helfern abgehalten.

Bei den Übungsleitenden gab es einige Wechsel. So gab Christa Paul ihre Seniorengruppe an Sandy Bremersmann ab. Danke, liebe Christa, für so viele Jahre Engagement! Zum Anfang des Jahres 2018 gibt auch Sandy Bremersmann die Seniorinnen wieder an eine neue Übungsleitende ab. Beim Trampolin hat Frau Lydia Weber aus privaten Gründen die  Übungsleitung abgeben müssen. Damit in der Freitagsgruppen (18.00 bis 19.30 Uhr) auch eine weibliche Übungsleitende da ist, wechselte Maja Zietz von der Mittwochgruppe Trampolin. Die Mittwochgruppe Trampolin wird nun durch Carsten Grobe ergänzt.

Leider konnten wir bisher immer noch keinen neuen Übungsleiter für unsere Idee „Fitness für junge Mütter mit Baby“ finden. Wir bleiben am Ball.

Unsere Kurse „Männerfitness“ (Montag und Mittwoch) und der inzwischen gestartete HipHop-Kurs sind nun für Mitglieder kostenfrei. Nicht-Mitglieder können weiterhin mit einem leicht erhöhten Beitrag teilnehmen. Die Teilnehmerzahl ist bei diesen Angeboten begrenzt, bitte informieren Sie sich erst bei den Übungsleitenden nach freien Plätzen. Wir freuen uns, dass wir durch diese Maßnahme mehr Mitglieder im Verein begrüßen konnten.

Neue Gruppen

Wir konnten eine Übungsleitung für eine HipHop-Gruppe finden. Diese lief auch zuerst sehr gut an. Leider ist die Teilnahme inzwischen nicht so rege. Wir hoffen sehr, dass dieses Angebot bald mehr jüngere Teilnehmer anzieht.

Seit einiger Zeit läuft unsere Reha-Sport-Gruppe in Halle 1. Jeden Donnerstag von 17 bis 18 Uhr turnen hier Menschen, die eine Verordnung vom Arzt zum Reha-Sport bei Wirbelsäulenerkrankungen erhalten haben. Die Kosten sind bei den Krankenkassen abrechenbar. Inzwischen erfreut sich diese Gruppe einer so großen Beliebtheit, dass bald eine zweite Gruppe aufgemacht werden kann.

Zum Abschluss möchte ich mich bei allen Engagierten im Vorstand und in den Gruppen für ihre stetige Verlässlichkeit und Mitarbeit bedanken!!

Wir hoffen auf ein sportliches Jahr 2018. Möge es innovativ und von Gesundheit, Zufriedenheit und ein wenig Glück geprägt sein.

Immer unter dem  Motto

"Mach mit - bleib fit !"

 JB17 1

Kinderturnen am Montag

Übungsleiterin Cornelia Schüttler

1,2,3 und los! Laufen macht Spaß! Egal ob vorwärts oder rückwärts. Nur das langsam laufen. das fällt schwer, denn jeder möchte der erste sein! Dabei geht es uns doch nur ums warm machen, denn die Gelenke und alle Muskeln müssen so sein, damit wir später turnen können ohne das es zwickt und zwackt. Das später ist, wenn wir die Kinder in Gruppen aufteilen um gezielt verschiedene vorher aufgebaute Stationen zu meistern. Es geht die Bänke rauf und wieder runter, über den Kasten oder auch hindurch. Hürden werden überwunden, manchmal auch ein bisschen Angst. Herausforderungen, wie ‘ne Rolle, egal ob vorwärts oder rückwärts, mit und ohne Hilfe der Helfer, mit Bravour gemeistert. Kommt dann noch ein Trampolin hinzu,  ist alles perfekt, denn darauf und auch runter zu springen macht Spaß und dank der dicken Matten ist jede Landung weich! Ein Dankeschön an alle Eltern, die immer mit zufassen, wenn es heißt "Abbauen ", denn leider ist die Zeit immer viel zu schnell vorbei!

Conny Schüttler

 

Er & Sie am Montag
Übungsleiterin Ute Arndt

Am 3. Oktober 1988 wurde eine neue Gruppe in der Turnabteilung unter dem Namen „Er und Sie" gegründet. Sie kann also im Jahre 2018 auf ihr 30-jähriges Bestehen zurückblicken. Von Anfang an mischte die flotte Truppe im Vereinsleben mit, bei­spielsweise bei den seinerzeit beliebten Schauturnveranstaltungen der SG Misburg. Zurzeit turnen in der Gruppe 35 Turnerinnen und Turner. Schnell entwickelte sich aber  auch ein Interesse an gemeinsamen Freizeitaktivitäten. So sind die Fahrradtour zur Spargelzeit, das Sommerfest zu Ferienbeginn, die Herbstwanderung und die Weihnachtsfeier längst zur Tradition geworden. Die Übungsabende finden jeweils am Montag von 18:15 -19:45 Uhr in Halle 2 statt.

Statistik für 2017

Mitglieder in Gruppe ER&Sie

35

Durchschnittsalter:

73,7 Jahre

Frauen

23

Altersspanne:

52 bis 88 Jahre

Männer

12

Über 65 Jahre

32 Mitgl.= 91,4%

Zahl der Übungsabende 2017:

39

Über 70 Jahre

25 Mitgl.= 71,4%

Beteiligung an den Übungsabenden:

   

Mitglieder im Durchschnitt:

21

   

Max

29

   

Min

16

   

Das Neujahrsturnen:

Das Sportjahr 2017 begann mit dem Neujahrsturnen am 28. Januar. Die Gruppe ER & SIE zeigte einen Ausschnitt aus ihrem Übungsprogramm. Das „Neujahrsturnen“ folgt der Tradition des „Schauturnens“, das die Turnabteilung bis zum Jahre 2000 traditionell am Buß- und Bettag durchgeführt hat. Dieser Tag war damals noch ein Feiertag, so dass  wir immer eine voll besetzte Halle erwarten konnten. Insbesondere auch, weil die Kindergruppen mit bis zu 100 „Aktiven“ die größte Teilnehmerzahl in die Halle brachten. Die Eltern und Großeltern gehörten damit selbstverständlich zu den „Pflichtbesuchern“. Leider setzte sich dann im Vorstand die Meinung durch, ein Schauturnen sei nicht mehr „zeitgemäß“. Schade, dabei konnte mit dem „Schauturnen“ gezeigt werden wie vielseitig und modern das sportliche Angebot der Turnabteilung ist. So werden immerhin in zwölf Gruppen für alle Altersklassen Übungen für Fitness und Gesundheit angeboten, von den Kleinsten, die noch mit ihren Eltern turnen, bis zu den Senioren.

 JB17 2

Rosenmontag:

Der Rosenmontag wurde nun mal ausgerechnet auf unseren Übungsabend gelegt. Damit ist es einfach unvermeidlich, dass sich das närrische Treiben auch in die Turnhalle ergießt. Und so waren auch alle möglichen komische Figuren gekommen: Narren, Exoten, Sailors, Knasties, schwere Jungs und leichte Mädchen. Für die Übungsleiterin ist es jedes M al eine große Herausforderung mit einer solchen Gruppe  einen geregelten Übungsablauf zu gestalten.

JB17 3

Spargeltour am 13.Mai:

Im Laufe der Jahre sind nun allerdings alle attraktiven Ziele in der näheren Umgebung z.T. schon mehrfach angesteuert worden. So fiel in diesem Jahr die Wahl unserer Wanderwarte Horst und  Wolfgang auf die bewährte 6-Brückentour über Ahlten. (A2, A7, A2, Ahlten Bahnhof, Güterbahn, Stichkanal).

Die Erfrischungsstation war von Dora und Klaus im Ahltener Wald, kurz nach der 3. Bücke eingerichtet und dankbar angenommen worden. Die Weiterfahrt führte durch die blühenden Rapsfelder in der Gemarkung Ahlten zum Misburger Schützenhaus, Im Schützenhaus Misburg wartete dann eine reich gedeckte Tafel mit frischem Spargel. In froher Runde ging dann eine wiederum gelungene Spargeltour zu Ende.

JB17 4

Sommerfest am 19. Juni:

Das Sommerfest  sollte in diesem Jahr im Biergarten des Misburger Schützenhauses stattfinden. Aus organisatorischen Gründen konnte dieser Plan aber nicht umgesetzt werden, so dass wir uns wie üblich am Montag in der Halle trafen und den letzten Übungsabend vor den Ferien  mit lustigen Geschichten und Spielen, wie den „Montagsmalern“ gestalteten.

Herbstwanderung:

Für die Herbstwanderung hatten Gisela und Wolfgang einen geologischen Lehrpfad in den Brelinger Bergen ausgesucht. Am 16.September gingen 12 Sportfreundinnen und Sportfreunde vom Friedhof Oegenbostel aus auf die Strecke und erkundeten die einzelnen Stationen. Natürlich war am Endpunkt der Wanderung „nach alter deutscher Turnerart“ eine Erfrischungsstation eingerichtet.

Eigentlich wollten hierher auch noch vier weitere Sportfreunde, die nicht so gut zu Fuß waren, kommen, doch ein Stau auf der Autobahn verhinderte dies. Sie konnten dann aber noch am gemeinsamen Mittagessen in einem urigen Bauernlokal in Bennemühlen teilnehmen. Zum Abschluss des erlebnisreichen Wandertages bedankte sich Dieter Kempe im Namen aller Wanderfreunde bei Giesela und Wolfgang für die gute Planung und Vorbereitung des Tages.

JB17 8

JB17 6

Weihnachtsfeier:

Am 18. Dezember, dem letzten Übungsabend des Jahres, gingen wir mit einer Weihnachtsfeier in die Ferien. Mit 28 Turnerinnen und Turnern hatten wir im Saal des Schützenhauses eine ansehnliche Tafel besetzt. Darauf standen Grünkohl und Brägenwürste, Wurst- und Käseplatten. Lustige Spiele und Geschichten und Weihnachtslieder mit Helga Beckers Akkordeonbegleitung sorgten dafür, dass nach dem Essen auch noch etwas Bewegung in die Gruppe kam. Mit den besten Wünschen auf ein frohes Weihnachtsfest und ein glückliches neues Jahr verabschiedeten wir uns auf ein Wiedersehen in der Halle am 8. Januar 2018.

Loni Engelhardt, Gruppensprecherin

 

Kursangebot „Fitness für Männer“ am Montag und Mittwoch

Rückengerechte Ganzkörperfitness

Übungsleiterin Dagmar von Bollhöfer-Kuhnke

Der Kurs am Mittwoch (von 18.00 bis 19.30 Uhr) besteht nun schon seit 10 Jahren und ist teilnehmermäßig an der Obergrenze angelangt. Darum wurde nach den Sommerferien 2016 der Kurs am Montag (von 16.30 bis 17.30 Uhr) ins Leben gerufen, der inzwischen gut angenommen wurde.

Der Präventionsaspekt steht im Vordergrund. Durch ein abwechslungsreiches Bewegungsprogramm mit Hilfe vieler Klein- und Großgeräte, werden die Gelenke mobilisiert, abgeschwächte Muskulatur einschließlich der Tiefenmuskulatur und des Beckenbodens gekräftigt und verkürzte Muskeln gedehnt. Brainfitness- und Koordinationsübungen zur Verbesserung der Informationsverarbeitung des Gehirns werden regelmäßig in den Stunden angeboten. Balance Pads und Dyn Air Kissen helfen das Gleichgewicht zu stärken. Zirkeltraining, Partnerübungen und kleine Spiele sorgen für Abwechslung. Die Haltung und Körperwahrnehmung wird verbessert. Die Stunde endet mit Stretching- und Entspannungsübungen.

Während der Sommerferien finden regelmäßig Fahrradtouren gemeinsam für beide Gruppen statt, die zur Freude der Teilnehmer immer eine kleine Rast in einer Gaststätte einschließt. Das Jahr endet mit einer gemeinsamen Weihnachtsfeier beider Gruppen, die großen Zuspruch findet.

Dagmar von Bollhöfer-Kuhnke

 

Step Aerobic am Montag und Freitag
Übungsleiterin Bettina Cestaro

Puh, wie die Zeit vergeht. Und wieder haben wir uns fleißig auf dem Stepper fit gehalten. Die Konditionen und Ausdauer wurden weiter verbessert und die Teilnehmerinnen waren wieder mit viel Spaß und Motivation dabei.

Sie finden es toll, neue und immer wieder andere leicht zu erlernende Choreographin, mit Hanteln und  Gewichtsmanschetten zu kombinieren. Seit diesem Jahr findet Step-Aerobic an drei Tagen statt:

  • Montags von 18 Uhr bis 19.30 Uhr (Fortgeschrittene)
  • Dienstags von 19 Uhr bis 20 Uhr (Anfänger)
  • Freitags von 16 Uhr bis 17.30 Uhr (Fortgeschrittene)

Natürlich fanden auch wieder unsere Aktivitäten außerhalb des Trainings statt. Am 19.05.17 haben eine Gruppe von 15 Personen  versucht Strike mit der Bowlingkugel zu werfen, was Einigen auch gelungen ist. Mit anschließendem Pizza essen, haben wir uns dann belohnt. Den Abschluss vor den Sommerferien gestalten wir immer mit einem netten zusammensitzen und versuchen dann, wenn Das Wetter es zulässt, auch in den Ferien draußen uns fit zu halten. Ausklingen lassen haben wir das Jahr mit Eisstockschießen.

Wer also Lust am Steppen hat, ist herzlich bei uns eingeladen, einfach mal vorbei zukommen und das Steppen auszuprobieren. Wir freuen uns auf ein sportliches neues Jahr mit Bettina und danken ihr für ihr Engagement.

Sandra Bardusch, Gruppensprecherin

JB17 5

JB17 10 

 

Frauen Fitness am Dienstag und Donnerstag

Übungsleiterin Dagmar von Bollhöfer-Kuhnke

Dienstags von 20.05 bis 21.35 Uhr und donnerstags von 8.45 bis -10.00 Uhr geht es um ein gezieltes Ganzkörpertraining. In lockerer Atmosphäre werden mit Hilfe verschiedener Geräte (Redondoball, Flexibar, Elastiband, Gewichte, Balance Pads u.v.m.) die wichtigen Muskelgruppen einschließlich des Beckenbodens gekräftigt, Ausdauer und Gleichgewicht aufgebaut und verbessert. Die Tiefenmuskulatur wird durch gezielte Übungen stimuliert und die Körperwahrnehmung gefördert. Brainfitness- und Koordinationsübungen zur Verbesserung der Informationsverarbeitung des Gehirns werden regelmäßig angeboten. Stretching und Entspannungsübungen bilden den Stundenausklang.

Das Training am Donnerstag findet im Dojo (Judohalle) statt, das komplett mit Matten ausgelegt ist und somit ein angenehmes Training ermöglicht.

Ein fröhliches Miteinander und das Kennenlernen der Teilnehmer untereinander werden durch viele Aktivitäten gefördert. Das Jahr startet mit einem sportlichen Faschingsabend, im Mai gibt es eine Fahrradtour mit anschließendem Spargelessen. Während der Sommerferien, die mit einem Grillfest beginnen, finden Fahrradtouren statt. In diesem Jahr besichtigten wir im Dezember das Funkhaus in Hannover, danach ging es zum Weihnachtsmarkt. Eine Weihnachtsfeier beendete das Jahr.

Dagmar von Bollhöfer-Kuhnke

 JB17 12

JB17 14

 

Frauen Fitnessgruppen am Dienstag
Übungsleiterin Sandy Bremersmann

Liebe Sportler/-innen,

auf den Fotos sind die Frauen der Damengymnastik und die Rehasportler/innen bei der Weihnachtsfeier im Dezember 2017 bei Ranko in Misburg zu sehen.

Die Dienstagsgruppe der Damengymnastik (von 18 bis 19 Uhr im Gymnastikraum der Halle 1 in der Ludwig-Jahn-Straße 8 in Misburg) sowie die Donnerstagsgruppe von der Rehasport Wirbelsäulengymnastik (von 17 bis 18 Uhr im Gymnastikraum der Halle 1 in der Ludwig- Jahn-Straße 8 in Misburg) haben bei angenehmer Atmosphäre die Weihnachtsfeier und somit auch das Jahr 2017 gemütlich und mit leckeren Speisen und Getränke ausklingen lassen.  Lieben Dank an euch, es war ein besinnlicher Abend…..

Wenn auch Sie sich sportlich betätigen möchten, sind Sie herzlich dazu eingeladen, bei uns vorbeizukommen und in die Kurse hinein zu schnuppern.

Sportliche Grüße Sandy Bremersmann

 JB17 17

 

JB17 16

 

Seniorinnen am Mittwoch
Übungsleiterin Sandy Bremersmann

Auch im Alter hält Sport fit!

Zu den Übungsstunden treffen sich die Seniorinnen zwischen 62 und 89! Jahren mittwochs von 16.30 bis 18.00 Uhr im Gymnastikraum der Halle I. Es wird dort Funktionsgymnastik mit verschiedenen Hand- und Kleingeräten zur Stärkung der Muskulatur und des Gleichgewichts angeboten. Koordinations- und Dehnübungen stehen ebenfalls auf dem Programm.

Neben den sportlichen Aktivitäten erfreuen sich die Teilnehmerinnen auch über gemeinsame Unternehmungen wie z.B. Theater- und Museumsbesuch, Ausflüge. Faschings- und Weihnachtsfeier.

Nachdem Christa Paul die Übungsleitung nach 28 Jahren und Lotti Malecha die musikalische Begleitung nach mehreren Jahrzehnten abgegeben haben, leitete die Seniorinnengruppe ab Ostern Sandy Bremersmann. Leider steht erneut ein Wechsel bevor, da Sandy aus beruflichen Gründen für diese Gruppe nicht mehr zur Verfügung steht.

Christa Paul

 JB17 9

JB17 7

 

40Plus, Damengymnastik am Mittwoch
Übungsleiterin Sandy Bremersmann

Das Jahr 2017 haben wir Mittwochs-Turn-Frauen, wie immer, mit viel Freude und Enthusiasmus begonnen. Unsere Übungsleiterin Sandy Bremersmann sorgt mit stets neuen, und teilweise auch herausfordernden Übungen dafür, dass es nie langweilig wird. Nach jeder Übungsstunde gehen wir beschwingt, und mit dem Gefühl, etwas Gutes für uns getan zu haben, nach Hause. Die Pause in den Sommerferien haben wir wieder mit regelmäßigen Fahrradtouren, inklusive Biergarteneinkehr, verlebt.

Anfang Oktober hat ein Teil unserer Gruppe an einer 3 tägigen Busfahrt in das schöne Saale-Unstrut-Weinanbaugebiet teilgenommen. Den Abschluss des Turnjahres, bildet wie immer bei uns, ein gemeinsames Weihnachtsessen.

Ja, und danach freuen wir uns schon wieder auf das Turnen im Jahr 2018.

Angelika Blank. Gruppensprecherin

 JB17 11

 

Trampolin und Geräteturnen am Mittwoch und Freitag
Übungsleitung Gerhard Grobe, Maja Zietz und Simone Stadel

Die Trampolingruppe trifft sich mittwochs und freitags in der Zeit von 16 bis 18 Uhr in der Halle 2.

Bis zu vier große Trampolin­geräte werden pro Trainings­einheit von den Kindern unter Anleitung aufge­baut. Zusätz­lich werden weitere Turn- und Kletter­stationen aufge­stellt, damit alle Kinder in Bewegung sind. Die Kinder erlernen die Grundsprünge auf dem Trampolin, kleine Übungen bis hin zum Salto.

Gerhard  Grobe, Übungsleiter

 JB17 18

 

JB17 19

 

Fitnesstraining - Freitagsfrauen
Übungsleiterin Christiane Baake

Wir Freitagsfrauen halten uns fit am Freitag in der Zeit von 19:00 bis 20:30 Uhr in der Gymnastikhalle. Die Übungsstunden beinhalten Dehn- und Koordinationsübungen für Fitness und Beweglichkeit, sowie leichtes Ausdauer- und Krafttraining. Alles wird bei flotter Musik von Christiane Baake angeboten. Verschiedene Handgeräte kommen zum Einsatz, wie das Trommeln auf den Pezzibällen.

Die Geselligkeit kommt nicht zu kurz. Wir unternehmen leichte Radtouren, genießen den Spargel und lassen uns die Rippchen im Sommer im Freien schmecken. Den Abschluss des Jahres krönen wir dann mit einer Weihnachtsfeier.

Wir freuen uns auf das Jahr 2018 mit viel Spaß am Sport und bei bester Gesundheit.

Dagmar Manzke, Gruppensprecherin

 JB17 13

 

JB17 15

 

Eltern- und Kindturnen am Freitag
Übungsleiterin Conny Schüttler

"Das Schwein macht winke winke ...."

Das Lied beginnt und alle Anwesenden wissen - jetzt geht es los! Alle machen mit und die Bewegungen machen Spaß. Vergessen ist der Alltag, das alltägliche, zumindestens für eine Stunde. Jetzt ist Zeit gemeinsam etwas aufzubauen, etwas gemeinsam mit den Kindern zu tun .Parcours werden mit Hilfe der Eltern aufgebaut und mit ihrer Hilfe bewältigen die Kleinen diese, wobei manchmal etwas Mut und auch Geschicklichkeit gefragt sind. Zu Beginn steht der Fleiß und am Ende aller Anstrengungen der Preis. Dieser kann die unterschiedlichsten Formen haben, egal ob rutschen, springen auf dem Trampolin oder schaukeln an den Ringen. Sie lachen, sie haben Spaß an dem was sie machen und die Kleinen und Großen sind stolz, wenn sie gemeinsam etwas" ganz besonderes" geschafft haben! Diese Stunde tut allen gut, denn wir haben uns die Zeit genommen zusammen etwas zu erleben und sie zu genießen! Ein besonderer Dank gilt allen Eltern die sowohl beim Aufbauen und als auch beim Abbauen helfen! Ich freue mich schon auf den nächsten Freitag und auf euch!

Conny Schüttler

 

Pressearbeit

Auch im abgelaufenen Jahr wurde über die verschiedenen Ereignisse berichtet. Der Pressesprecher Werner Rambke gibt nun seine jahrelange Tätigkeit an Sandy Bremermann ab.

Werner Rambke, Pressewart

 

Internet

Wie inzwischen bei (fast) jedem Verein üblich, kann man alle Informationen und Neuigkeiten zum Verein auch bei der Sportgemeinschaft Misburg im Internet nachlesen. Für die Internetseiten der Turnabteilung bin ich zuständig. Sie erreichen die Seiten der Turnabteilung direkt mit der Adresse: http://www.turnen.sgmisburg.de/

Nachrichtlich: Sollte sich der Name unserer Abteilung im laufenden Jahr ändern, müssen Sie den Umweg über die Adresse http://www.sgmisburg.de/ machen.

Die Internetseiten werden nie fertig – es gibt ständig Änderungen. Damit unsere Internetseiten auch zukünftig aktuell bleiben, bin ich weiterhin auf Eure Mithilfe angewiesen. Habt Ihr Vorschläge, z.B. Termine, Aktionen, Rückblicke, Änderungswünsche usw, so teilt mir oder dem Vorstand das bitte mit. Mich erreicht Ihr mit der E-Mail-Adresse: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Horst Groß, Internetbeauftragter

 

Zum Abschluss möchten wir noch an den im abgelaufenen Jahr verstorbenen Turner erinnern:

Adolf Stamme, verstorben im Juli 2017

 

Drucken

Jahresbericht 2016

Jahresbericht 2016 der Abteilung Turnen

Das war das Jahr 2016 - Ein Jahresrückblick von Regina Benecke

Was haben wir für das Jahr 2016 zu berichten?

Als erstes möchte ich mich bei allen Mitgliedern für meine Wahl Anfang des Jahres zur 1. Vorsitzenden bedanken. Um mich den Gruppen vorzustellen, habe ich die meisten besucht. Ich hoffe wir bleiben in gutem Kontakt. Bitte sprecht den Vorstand an, falls ihr Kritik oder Änderungsvorschläge zu den Gruppen, Rahmenbedingungen oder Abläufen habt.

Die Zusammenarbeit mit meinen Vorstandsmitgliedern ist sehr gut. Wir haben insgesamt 7 Vorstandssitzung zur Organisation der Abteilung und 4 erweiterte Vorstandssitzungen mit den Übungsleitungen und teilweise den Helferinnen und Helfern abgehalten. Ein großer Punkt war hierbei die Planung des Neujahrsturnfestes 2017. Wir sind gespannt, wie dieses verläuft. Ich danke den Vorstandsmitgliedern, Übungsleitungen sowie den Helferinnen und Helfern für die Zusammenarbeit! Es ist nicht immer leicht gewesen, da ich natürlich noch nicht so eingearbeitet bin. Danke für eure Geduld!

In Sachen Lizenzen sei erwähnt, dass Daniel Scheiermann seine Übungsleiterlizenz erworben hat und nun lizensierter Übungsleiter ist. Die Gruppe Trampolin, die er leitet, wurde in Trampolin und Geräte umbenannt. Die Zielgruppe hierfür sind nunmehr Jungs und Mädchen von 8-12 Jahren (16 – 18 Uhr) und von 12 – 15 Jahren (18 – 19.30 Uhr). Gesucht wird noch eine Helferin für die zweite Gruppe.

Neue Gruppen

Wir konnten eine zusätzliche Gruppe Step–Aerobic für Anfänger starten. Hier sind immer noch Plätze frei. Die Gruppe trainiert freitags von 16 – 17 Uhr unter Leitung von Bettina Cestaro.

Unser Projekt „Fitness für junge Mütter mit Baby“ musste leider auf Eis gelegt werden. In diesem neuem Angebot wollten wir jungen Müttern die Gelegenheit geben, wieder sportlich aktiv zu werden. Da es für diese immer wieder schwierig ist, das Kind unterzubringen, sieht unser Konzept vor, dass das Baby mitgebracht werden kann. Je nach Notwendigkeit soll ggf. auch eine Betreuung der Babies durch eine Helferin oder Helfer stattfinden. Leider konnten wir bisher keine geeignete Übungsleitung finden. Auch ist das Finden einer Hallenzeit immer wieder schwierig. Wir bleiben am Ball.

Eine weitere Idee war die Eröffnung einer Hip Hop–Gruppe. Auch hier müssen wir auf das Jahr 2017 hoffen. Eine Übungsleitung ist gefunden, sobald wir hierfür Hallenzeiten gefunden haben, kann diese Gruppe hoffentlich noch im ersten Halbjahr starten.

Wir hoffen auf ein sportliches Jahr 2017. Möge es innovativ und von Gesundheit, Zufriedenheit und ein wenig Glück geprägt sein.

Immer unter dem Motto

"Mach mit - bleib fit !"

JB16 1

Der im März 2016 neu gewählte Vorstand der Turnabteilung:

Vordere Reihe von links: Regina Benecke (1. Vorsitzende), Christa Paul (2. Vorsitzende), Brigitte Pein (Kassenwartin), Annegret Müller (Schriftführerin)

Hintere Reihe von links: Horst Groß (Internet), Werner Rambke (Presse), Dieter Kempe (stellv. Vorsitzender)

 

 

Kinderturnen am Montag
Übungsleiterin Conny Schüttler

Spiel – Spaß – Sport!

Ob klein oder groß, blond oder braun, ob dünn oder dick, das alles ist egal, wenn es montags heißt: „WOLLEN WIR TURNEN? “ Dann gibt es nur eine Antwort und die kommt gemeinsam aus aller Munde: JA!

Jeder ist uns willkommen. Wir, das sind Elke, Heiko, Janina, Katja und ich, denn die Lust sich zu bewegen bringt alle zusammen. Die Halle ist groß, die Matten auf die man fallen kann weich, und eine helfende Hand immer an der Seiter unserer kleinen und großen Turnkinder. Es gibt Hindernisse zu überwinden, die manchmal nicht nur mit Kraft zu meistern sind, sondern auch Köpfchen erfordern und natürlich darf der Mut nicht fehlen. Viele Sachen werden wiederholt, damit die Bewegungsabläufe in Fleisch und Blut übergehen und somit auch draußen eine Hilfe sein können, denn wer hoch klettert, braucht nicht tief fallen! Mit der Unterstützung unserer Helfer wird jede Station zum Erlebnis und gemeinsam wird sie gemeistert mit dem Ziel: Ja, ich hab´s geschafft!! Ich kann das ganz allein!!

Auch das Sozialverhalten der Kinder wird gefordert und gefördert. Hilfestellungen und tröstende Worte wurden untereinander ausgetauscht, aber auch angespornt und bei den Anderen sich Sachen abgeschaut. Wir lernen voneinander und miteinander und so manche Erwachsenen staunen, was in ihren Kindern steckt. Irgendwie sind wir eine große Familie und so erzählen uns die Kinder nebenbei ihre großen und kleinen Erfolgserlebnisse voller Stolz, aber auch so manches Missgeschick, das passiert ist. Uns macht es wahnsinnig viel Spaß mit den Kindern zu turnen und ihnen unsere Zeit und Aufmerksamkeit zu geben, denn jedes einzelne Kind ist es wert. Ein dickes Dankeschön an unsere Helferinnen und Helfer und an die Eltern, die immer mit zufassen.

Cornelia Schüttler

 

 

Mädchenturnen am Montag
Übungsleitung Susanne Kownatzki und Adolf Seland

MONTAG ist kein SCHONTAG! MONTAG ist TURNTAG!

Unter diesem Motto treffen sich montags von 16:00–18:00 Uhr die Mädchen im Alter von 6 bis 13 Jahren.

 

 

Er & Sie am Montag
Übungsleiterin Ute Arndt

Zur Gruppe ER & SIE gehören zurzeit 34 Mitglieder, die mit Kraft-, Bewegungs- und Gleichgewichtsübungen ein Fitnessprogramm ausführen. Die Alterspanne der Gruppe reicht von 53 bis 87 Jahren. Gemeinsame gesellige Veranstaltungen wurden selbstverständlich auch 2016 wieder unternommen.

 JB16 2

Alle Jahre wieder feierten die Turnerinnen und Turner den Rosenmontag. Im Juni ging es mit dem Fahrrad rund um den Altwarmbüchener See und anschließend kehrten alle im Schützenhaus ein zum Spargelessen. Kurz vor den Sommerferien feierten die Er&Sie-Turnerinnen und -Turner ihr traditionelles Sommerfest und im Dezember beendeten wir das Turnjahr mit einer fröhlichen Weihnachtsfeier im Schützenhaus.

 

 

Männerturnen am Montag
Übungsleiter Adolf Seland

Die „ältere Jugend“ der Turnabteilung hat montags frei von Frau und Fernbedienung. Sie treffen sich zu ihren wöchentlichen Übungsstunden von 19:45 Uhr bis 21:45 Uhr in der Halle 2.

 

 

Kursangebot „Fitness für Männer“ am Montag und Mittwoch
(Rückengerechte Ganzkörperfitness)
Übungsleiterin Dagmar von Bollhöfer-Kuhnke

Der Mittwochskurs von 18:00 bis 19:30 Uhr besteht nun schon seit 2008 und ist zu einer festen Einrichtung geworden. Seit August 2016 gibt es wegen reger Nachfrage noch einen Kurs am Montag von 16:30 bis 17:30 Uhr. Neue Teilnehmer sind herzlich zu einer Schnupperstunde willkommen. Der Präventionsaspekt steht im Vordergrund. Durch ein abwechslungsreiches Bewegungsprogramm mit Hilfe vieler Sportgeräte werden Gelenke mobilisiert, abgeschwächte Muskeln einschließlich der Tiefenmuskulatur gekräftigt und verkürzte Muskeln gedehnt. Koordinations- und Gleichgewichtsübungen fehlen in keiner Stunde. Zirkeltraining, Partnerübungen und kleine Spiele sorgen ebenso für Abwechslung. Die Haltung und Körperwahrnehmung wird verbessert. Der Abend endet mit einem Stretching- und Entspannungsteil. 

Während der Sommerferien finden regelmäßig Fahrradtouren statt, die zur Freude aller Teilnehmer auch immer eine kleine Rast in einer Gaststätte einschließen. Das Jahr endete mit einer gemeinsamen Weihnachtsfeier für beide Gruppen. 

Nähere Informationen zum Kurs: und weitere Aktionen und Impressionen der vergangenen Jahre lesen Sie auf der Internetseite der Turnabteilung.

Dagmar von Bollhöfer-Kuhnke

 

 

StepAerobic am Montag und Freitag
Übungsleiterin Bettina Cestaro

Ihr möchtet euch bewegen und fit halten? Dann schaut doch mal bei unserer Step-Aerobic Gruppe vorbei.

Wir trainieren montags von 18.30 Uhr bis 20.00 Uhr (Fortgeschrittene) sowie freitags von 16.00 Uhr bis 17.00 Uhr (Anfänger) und ebenfalls freitags von 17.00 Uhr bis 18.00 Uhr (Fortgeschrittene).

 JB16 3

In den Übungseinheiten haben wir uns wieder nach flotter Musik auf den Steppern bewegt, und auch Bauch, Beine und Po kamen auf den Iso-Matten nicht zu kurz.

 JB16 4

Auch unsere Ausflüge konnten sich sehen lassen. Sportlich ging es am 03.06.16 ins Bowling-Center, wo wir zeigten, dass wir auch mit anderen Sportgeräten umgehen können. Abschließend wurden wir im Block Haus mit leckeren Speisen verwöhnt und die Cocktails auf der Beachterrasse “Schöne Aussichten 360 Grad“ haben uns dann gut schlafen lassen.

Auch unser Jahresabschluss / Neujahrsanfang wurde wieder mit sportlicher Aktivität veranstaltet. Am 02.01.17 trafen wir uns im Winter-Zoo Hannover und während einige auf dem Eis ihre Pirouetten drehten, wärmten sich die anderen bei einem Glas Glühwein.

Wir bedanken uns bei Bettina für ihr Engagement und freuen uns auf ein ebenso sportliches Jahr 2017.

Sandra Bardusch

Gruppensprecherin

 

Fitnessgruppen am Dienstag
Übungsleiterin: Dagmar von Bollhöfer-Kuhnke

In dieser Gruppe geht es um ein gezieltes Ganzkörpertraining.

In lockerer Atmosphäre werden dienstags von 20:05 bis 21:35 Uhr mit Hilfe von verschiedenen Kleingeräten (z.B. Redondoball, Flexibar, Elastiband, Gewichtsstangen, Brasils u.v.m.) die wichtigen Muskelgruppen einschließlich des Beckenbodens gekräftigt, Ausdauer und Gleichgewicht aufgebaut bzw. verbessert. Die Tiefenmuskulatur wird durch gezielte Übungen stimuliert und die Körperwahrnehmung gefördert. Stretching-, Koordinations- und Entspannungsübungen runden die Stunde ab.

Ein fröhliches Miteinander und das Kennenlernen der Teilnehmer untereinander werden durch viele Aktivitäten gefördert. Das Jahr startete mit einem sportlichen Faschingsabend in der Halle. Im Mai fand die traditionelle Fahrradtour mit anschließendem Spargelessen statt. Während der Sommerferien unternehmen wir Radtouren in die Umgebung. Das Jahr endete mit einer Weihnachtsfahrt nach Bremen.

Dagmar von Bollhöfer-Kuhnke

 

 

Frauen Fitnessgruppen am Dienstag
Übungsleiterin Sandy Bremersmann

Liebe Sportler und die, die es vielleicht werden möchten. Ich möchte euch von den beiden Gymnastikgruppen erzählen, die unter meiner Kursleitung stehen. Wir haben Dienstagabend von 18 bis 19 Uhr und von 19 bis 20 Uhr in der Halle 1, direkt gegenüber vom Freibad im Kursraum (oben) der Turnhalle, einen Damengymnastik Kurs. Mitmachen darf jeder, der seine Muskulatur von Kopf bis Fuß und sein Herz- Kreislaufsystem (Ausdauer) stärken will. Unsere Trainingseinheit, für die Dauer von einer Stunde, besteht begleitend mit Musik daraus, sich zu Beginn der Stunde aufzuwärmen, das können zum Beispiel Spiele sein, aneinandergefügte Schrittfolgen mit dazugehörigen Armbewegungen, mal ohne und mal mit Handgeräten wie mit den Kurzhanteln oder mit dem Flexi Bar etc.

JB16 5

Nach dem Aufwärmen kommt der Hauptteil, Einzelübungen, Partnerübungen, Gruppenübungen, mit Thera Bändern, dem Redondo Ball, dem Pezzi Ball, den Brazils, Steppern, Flexi Bars, Gewichtmanschetten usw., auch hier variieren wir von Stunde zu Stunde. Und am Ende folgt bspw. eine Entpannungs- und Dehneinheit.

 JB16 6

Jeder ist herzlich eingeladen, bei uns hineinzuschnuppern und mitzumachen.

Viele Grüße, Sandy Bremersmann

Übungsleiterin

 

 

Seniorinnen am Mittwoch
Übungsleiterin Christa Paul

Dass Sport auch im Alter fit hält, beweisen die Seniorinnen im Alter von 61 bis 88 Jahren jeden Mittwoch von 16:30 bis 18:00 Uhr im Gymnastikraum voller Schwung und Elan. Die Übungsstunden werden in lockerer Atmosphäre überwiegend nach den Klängen von Lotti Malecha angeboten. Bei der Gymnastik werden verschiedene Handgeräte wie Dyn-Air-Kissen, Therabänder, Flexibar, Brasils, Redondebälle usw eingesetzt. Hocker oder Pezzibälle sowie Dehnungs- und Entspannungsübungen ergänzen die Stunden. Es werden Koordination, Gleichgewicht und Beweglichkeit verbessert, Gelenke mobilisiert und verschiedene Muskelgruppen gekräftigt bzw gedehnt.

 JB16 7

Neben dem Sport kommt auch die Geselligkeit nicht zu kurz. Bei einem fröhlichen Miteinander finden hier manche Freundschaften ihren Anfang. Faschingsturnen, Spargelessen und einige Fahrten wurden durchgeführt. Das Jahr haben wir mit einer Weihnachtsfeier im Schützenhaus ausklingen lassen.

Christa Paul

Übungsleiterin

 

 

40Plus, Damengymnastik am Mittwoch
Übungsleiterin Sandy Bremersmann

Mit viel Elan sind wir am 13.1.16 in dieses Turnjahr gestartet. Dank Sandys Hilfe haben wir uns nach den Feiertagen wieder fit geturnt. Unser Tagesausflug ging in diesem Jahr am 9. Juli nach Bad Pyrmont. Mit dem Zug gut zu erreichen, haben wir einen wunderschönen Tag bei strahlendem Sonnenschein dort verlebt. In der Sommerpause haben wir uns wie immer mittwochs, zu einer kleinen Fahrradtour, natürlich mit Einkehrschwung, getroffen.
Der Herbst ging in den Winter über und schon war es wieder Zeit für unser Weihnachtsessen. Am 14.12. waren 22 Turnerinnen im Lokal "Schönemanns" versammelt. Es wurde viel erzählt und gesungen, ein schöner Ausklang des Jahres 2016.

 JB16 8

 

Eine positive Entwicklung für unsere Gruppe sehen wir in dem Neuzugang von vier Turnerinnen, die sich nach eigenen Angaben bei uns sehr wohl fühlen.

Angelika Blank

Gruppensprecherin

 

 

Trampolin und Geräteturnen am Mittwoch und Freitag
Übungsleitung Gerhard Grobe, Maja Zietz, Simone Stadel und Daniel Scheiermann

Die Trampolingruppe trifft sich mittwochs und freitags in der Zeit von 16.00 - 18.00 Uhr in der Halle 2. Die Gruppen werden geleitet von Gerd Grobe, Simone Stadel, Maja Zietz und Daniel Scheiermann.
Bis zu vier große Trampolingeräte werden pro Trainingseinheit von den Kindern unter Anleitung aufgebaut. Zusätzlich werden weitere Turn- und Kletterstationen aufgestellt, damit alle Kinder in Bewegung sind.
Die Kinder erlernen die Grundsprünge auf dem Trampolin, kleine Übungen bis hin zum Salto.

 

 

Frauenfitness am Donnerstag
Übungsleiterin Dagmar von Bollhöfer-Kuhnke

Die sportlichen Inhalte entsprechen dem Kurs vom Dienstag 20:05 Uhr. Das Training findet donnerstags von 8:45 bis 10.00 Uhr in der Judohalle der Halle 1 statt. Die komplett mit Matten ausgelegt ist. Dies bietet eine angenehme Unterlage für alle Übungen. Einmal im Monat treffen sich die Teilnehmerinnen nach der Sportstunde zu einer Tasse Kaffee um auch außerhalb der Sportstunde das Miteinander zu pflegen. Vor den Sommer- und Weihnachtsferien trifft sich die Gruppe zu einem Mittagessen.

 

 

Gymnastik am Freitag
Übungsleitung Sandra Fuhrmann und Christiane Baake

Wir, die Freitagsfrauen, turnen jede Woche am Freitag von 19:30 Uhr bis 21:00 Uhr. Wir werden von unseren Übungsleiterinnen ordentlich auf Trab gehalten und haben dabei viel Spaß. Außerhalb der Trainingszeit treffen wir uns zu verschiedenen Aktivitäten.

DagmarManzke

Gruppensprecherin

 

 

Eltern- und Kindturnen am Freitag
Übungsleiterin Conny Schüttler

Kinder zwischen 2-4 Jahren

Ein tolles Jahr liegt hinter uns. Die große Halle, die wir benutzen dürfen, schafft genug Platz um den Bewegungsdrang unserer Kleinsten nicht bremsen zu müssen. Im letzten Jahr konnten wir viele neue Kinder und deren Eltern begrüßen und von unserer Freude an der Bewegung begeistern. Mit Hilfe der Eltern werden verschiedene Stationen aufgebaut, an denen sich die Kinder ausprobieren können.

Der Schwierigkeitsgrad dieser zusammengestellten Sportgeräte ist unterschiedlich, so dass jeder mal seinen inneren „Schweinehund“ überwinden muss. Manchmal braucht es dazu ein aufmunterndes Wort, aber am Ende ist jeder stolz das Ziel, beispielsweise eine rasante Rutschpartie, zu erreichen und ermuntert durch den Erfolg gleich nochmal zu starten. Nebenbei bietet sich so die Gelegenheit zu einem Gespräch unter den Eltern bzw. lernen die Kinder toll miteinander umzugehen! Ein besonderes Dankeschön für Janina Schumann, die ihre Aufgabe super und mit Liebe zur Sache erfüllt und dem Verein, der auch in diesem Sportjahr eine Kleinigkeit zu Weihnachten gesponsert hat, sehr zur Freude der Kinder.

Conny Schüttler

 

 

Pressearbeit

Auch 2016 haben wir über die verschiedenen Aktivitäten der Turnabteilung berichtet. Auf den Internetseiten wurden in Zusammenarbeit mit dem neuen Internetbeauftragten Horst Groß die einzelnen Turngruppen mit aktuellen Fotos neu gestaltet.

Werner Rambke

Pressewart

 

 

Internet

 

Viele Jahre hat Sabine Niebuhr-Woltersdorf dankenswerterweise die Inhalte unserer Internetseiten aktuell gehalten. Auf der Jahreshauptversammlung der Turnabteilung 2016 hat sie diese Aufgaben abgegeben und seitdem bin ich dafür zuständig.

In Zusammenarbeit mit unserem Pressewart Werner Rambke überarbeite ich zurzeit die Seiten für die einzelnen Turngruppen (neue Bilder, geänderte Texte). Damit unsere Seiten auch zukünftig möglichst aktuell bleiben, bin ich aber auf die Mithilfe der Übungsleiter und der Gruppensprecher angewiesen. Deshalb mein Bitte: Teilt dem Vorstand Termine, Aktionen, Änderungswünsche usw mit.

Horst Groß

Internetbeauftragter der Turnabteilung

Zum Abschluss möchten wir noch an die im abgelaufenen Jahr verstorbenen Turnerinnen und Turner erinnern.

Irmgard Walden, verstorben im Oktober 2016

Rolf Warmboldt. verstorben im Dezember 2016

.

Drucken

20 Jahre Er & Sie Turnen

ie Er Sie – Gruppe kann auf schöne Jahre zurückblicken.

Im Jahre 1988 hatte Loni Engelhardt die freien Hallenzeiten genutzt, um eine neue Gruppe ins Leben zu rufen.

Es war ein mutiger Schritt, doch er gelang. Am 3. Oktober, einem Montag um 18:15 Uhr trafen sich acht sportbegeisterte Ehepaare / Paare, um sich gemeinsam fit zu halten. Eine neue Gruppe in der Turnabteilung unter dem Namen “Er & Sie” wurde gegründet.

Von Anfang an mischte diese flotte Truppe bei den damaligen Schauturnen in der Turnabteilung mit. Neben dem sportlichen Treiben und den kameradschaftlichen Miteinander entwickelte sich schnell eine große Begeisterung auch für Freizeitaktivitäten jeglicher Art. So kam es, dass Geburtstage der Sportkameraden in nettem Rahmen gefeiert wurden, was man teilweise mit der “Sektriege” belächelte und man war wohl gleichzeitig ein bisschen neidisch auf die erfolgreiche, gemeinschaftliche, sportliche Zusammenarbeit dieser Truppe. Ein Höhepunkt in der 20jährigen Geschichte der Er & Sie Turner war das Preisausschreiben unserer Sportfreundin Sabine Niebuhr-Woltersdorf zum 10jährigen Bestehen. Hier wurde aus mehreren Entwürfen aller Sportler ein Logo auserwählt, um mit einem gemeinsamen T-Shirt aufzutreten. Neben den sportlichen Betätigungen haben die Mitglieder in wechselnder Organisation Veranstaltungen, wie Wanderungen, Radtouren, Tagesfahrten, Wanderwochenendfreizeiten, Kegel- und Faschingsabende durchgeführt und an Aktionen auf dem Niedersächsischen Landesturnfest teilgenommen.

Seit dem 3. September 2007 ist diese Gruppe unter neuer Leitung. Irene Wendt hat mit viel Einsatz, Spaß und Freude die Nachfolge angetreten.

34 aktive Sportler-/ innen treffen regelmäßig montags bei Sport, Spaß und Spiel mit und ohne Handgeräten.

Dank des persönlichen Einsatzes aller feiert die Er & Sie Gruppe in diesem Jahr ihr 20jähriges Bestehen. An dem Gründungstag, 3. Oktober hatte sich die Sportfreundin Sabine etwas Besonderes ausgedacht.

Klick - vergrößern

Dazu trafen sich die Sportler um 11:45 Uhr an der Leinebrücke in Hannover, um zu einer dreistündigen Schifffahrt mit rustikalem Buffet auf Ihme, Leine und Kanal mit der „Wappen von Hannover“ aufzubrechen. Es war ein herrlicher sonniger Herbsttag, den man sich für ein solches Jubiläum nicht schöner wünschen konnte. Nachdem das Schiff abgelegt hatte begrüßte Sabine alle anwesenden Sportfreunde und gab einem kurzen Abriss über die vergangenen 20 Jahre ER & SIE Sport in Misburg. Sie hatte für alle eine Festschrift (Chronik über 20 Jahre Er & Sie Turnen) zusammengestellt. Auf diesem Wege noch einmal ein herzliches Dankeschön den Sponsoren, die zum Gelingen der Festschrift beigetragen haben.

Bevor die Schlacht auf das leckere Buffet begann, folgten weitere Begrüßungsworte der ehemaligen Übungsleiterin und Gründerin Loni Engelhardt, sowie dem 1. Vorsitzenden der Turnabteilung Dieter Kempe.

Herzlichen Glückwunsch mit einem dreifachen “Gut Sport” für 20 Jahre Er & Sie - Turnen in Misburg.

 Text: SNW

Drucken

25 Jahre - Deutsche Turnfest-Eiche

Turnerinnen und Turner der Sportgemeinschaft Misburg feiern das 25-jährige Bestehen der Turnfest-Eiche

 
Am 21. Mai 2012 trafen sich auf Initiative von Siegfried Engelhardt  die ehemalige Teilnehmer des Deutschen Turnfestes  Berlin 1987 im Misburger Freibad an der Stelle, wo sie vor 25 Jahren eine kleine Eiche gepflanzt hatten.
 
Das Deutsche Turnfest 1987 war das 2. Turnfest der Nachkriegszeit, das in Berlin gefeiert wurde.
Die 40 Teilnehmer der Sportgemeinschaft Misburg erhielten wie alle teilnehmenden Vereine zur Erinnerung eine kleine Eiche, die von unserem Vereinsvertreter Gerd Grobe entgegengenommen wurde.
 
Es war ein kümmerliches Bäumchen und einige meinten,
die Pflanze wird nicht anwachsen und sich zu dieser heutigen stattlichen Größe entwickeln.
 

25 Jahre Turnfest-Eiche

1987 - von einem kleinen Pflänzchen zum ....?;  Foto: privat

                      

 Das 1. Deutsche Turnfest in Berlin nach dem Kriege fand 1968 statt und damals mußten - aus bekannten Gründen - noch alle mit dem Flugzeug anreisen - immerhin 68000 Turnerinnen und Turner. Im Jahre 1987 war die Anreise mit Bahn und Bus möglich. Die Zahl der Teilnehmer stieg auf 120000, darunter immerhin 40 Sportler der Sportgemeinschaft Misburg aus den Gruppen Trampolinspringen, Prellball, Gymnastik und Turnen.

 
Es war damals geplant das Eichenpflänzchen auf der Grünfläche vor der Halle 1 einzupflanzen, was aber von der Stadtverwaltung nicht genehmigt wurde, deshalb wurde dann mit einer kleinen Feier die Eiche auf dem Gelände des Freibades eingepflanzt. Der Baum entwickelte sich und wuchs heran, wenn auch recht eigenwillig mit mehreren Stämmen.
Das Deutsche Turnfest 1987 fand in der Woche vor Pfingsten statt, so dass jetzt der richtige Zeitpunkt gegeben war, die Turnfesteiche im Rahmen einer kleinen Feierstunde zu "begießen".
 
Für die Turnerinnen und Turner gab es ein Glas Sekt, die Eiche erhielt eine Kanne Wasser. 
Text: W. Rambke
 
2001 - Ein Gedenkstein wird gesetzt;

25 Jahre Turnfest Eiche

Foto: privat

Im Jahre 2001 wurde auch noch ein Gedenkstein gesetzt,

um auf die Bedeutung dieser Eiche hinzuweisen.

25 Jahre Turnfest Eiche

Foto: privat

 
 
                                                                 
 25 Jahre Turnfest Eiche
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 


 

 
Anlässlich des 25-jährigen Bestehens eine Kanne Wasser 
Foto 2012, W.R.
 
 25 Jahre Turnfest Eiche
Stolze Turnfest-Teilnehmer unter ihrer 25-jährigen Eiche 
  Foto: 2012, W.R.       

Drucken

Vereinsfahne von 1898 geht auf Reisen

 

vereinsfahne

Bereits im Mai 2009 hatten Sportfreunde die Vereinsfahne aus der alten Geschäftsstelle „Heinrichstraße“ ins Misburger Rathaus transportiert.

 

Vereinsfahne geht auf Reisen

Jetzt hat der Vorstand der Sportgemeinschaft sich entschlossen die über 100-jährige Vereinsfahne zu restaurieren. Dazu war am 22. Juni 2012 die Inhaberin der Fahnenfabrik Sedens angereist. Der Fahnenkasten wurde geöffnet und das kostbare „Stück“, die Vereinsfahne von 1898 ganz vorsichtig abgehängt und transportsicher verpackt.

Die stark in die Jahre gekommene Fahne wird nun die nächsten Wochen fachmännisch in Wietze im Landkreis Celle aufgearbeitet.

 Nach Abschluss der Arbeiten erhält die neue „alte“ Vereinsfahne  einen neuen Ehrenplatz in der Turnhalle.

Drucken

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok