Verschenkter Punkt in Stolzenau

SGM/PSV-Wasserballer verschenken Punkt in Stolzenau 

Im CenterAm 5. August 2017 war das schmale Becken des schönen Freibades in Stolzenau Ziel für die stark Ersatz geschwächten SGM/PSV-Wasserballer, die dort auf die Mannschaft aus Nienburg trafen. 

Eigentlich fing das Spiel auch viel versprechend an. Mannschaftskapitän Hans-Joachim Schinke konnte bereits nach 1:30 min ein Überzahlspiel zur 1:0 Führung nutzen.

 Trotz dieser Führung und einer eindeutigen Überlegenheit im Wasser konnten die SGM/PSV-Wasserballer diese nicht in Torerfolge ummünzen. Viele klare Torchancen wurden leichtfertig vergeben. So konnten die Gastgeber selbst zwei Tore erzielen und mit 2:1 in die erste Viertelpause schwimmen. 

Das zweite Viertel war bezeichnend für das ganze Spiel. Zwei Überzahlsituationen wurden leichtfertig vergeben, so dass dieses Viertel 0:0 endete. 

Im dritten Viertel ergoss sich nicht nur ein Regenschauer über das Freibad, sondern auch ein kleiner „Torehagel“. Stephan Regel begann mit dem Ausgleichstreffer zum 2:2. Helmut Thiele konnte nach sehr schönem Pass von Axel Becker endlich mal ein Überzahlspiel erfolgreich abschließen und so zwischenzeitlich die 3:2 Führung herstellen. Kai Schinke erzielte auch einen Treffer, so dass es bei zwei Gegentreffern mit 4:4 ins Abschlussviertel ging. 

In diesem gerieten die SGM/PSV-Wasserballer nach 2 min  in Unterzahl 4:5 in Rückstand. Trotz einer Anzahl guter Chancen gelang es letztlich Stefan Regel 15 s vor Schluss, einen Strafwurf souverän zum 5:5 Endstand zu verwandeln. Mit seiner fehlerfreien Leistung war es Torwart Pauli, der den Auswärtspunkt festhielt. 

Letztlich war allen Spielern der SGM/PSV-Wasserballer auf der langen Heimfahrt klar, dass da deutlich mehr drin war als ein Auswärtspunkt. 

Eine deutliche Steigerung ist also dringend von Nöten, wenn die SGM/PSV-Wasserballer bereits am Montag, 7. August 2017 um 20:00 Uhr im heimischen Annabad auf Hellas Hildesheim treffen werden. Darauf folgt am Donnerstag, 10. August 2017 ebenfalls um 20:00 Uhr im heimischen Annabad das Spiel der PSV/SGM-Wasserball gegen den WV Wunstorf. 

Bei freiem Eintritt sind Zuschauer und Fans herzlich willkommen. 

PSV/SGM

Spieler: Andreas Paul (Tor), Hans-Joachim Schinke (1), J. C. Isenbarth, Axel Becker, Katja Thiele, Stefan Regel (2), Helmut Thiele (1), Kai Schinke (1) und Frank Siegfanz

Trainer: Achim Seksts

 

 

FS 

Drucken