Wasserballer besiegen Duingen

PSV/SG-Misburg Wasserballer besiegen den Duinger SC klar mit 18:4 

Center HelmutFür das Heimspiel gegen den Tabellenletzten aus Duingen hatte Trainer Achim Seksts die PSV/SG-Misburg Wasserballer am 17. Juni 2018 richtig eingestellt. Die Gäste aus Duingen wurden ab der Mittellinie konsequent gedeckt, sodass sie im ersten Viertel keinen Treffer erzielen konnten. Dagegen nutzten die Gastgeber ihre Torchancen konsequent aus. Allein Kai Schinke kam zu vier Torerfolgen im ersten Viertel. Fabian Jentsch und Jörg Brandes steuerten je einen weiteren Treffer zur 6:0 Vorentscheidung nach dem ersten Viertel bei.

Die Gäste aus Duingen kämpften sehr engagiert und konnten im zweiten Viertel zwei Tore erzielen. Dem standen aber drei Treffer für die Gastgeber entgegen, sodass mit 9:2 die Seiten gewechselt werden konnten.

Das dritte Viertel gegen mit 5:0 und das Schlussviertel mit 4:2 an die Gastgeber. Damit war der 18:4 Endstand amtlich.

In einer insgesamt fairen Begegnung waren die Torhüter Pauli und Simon Golly fast fehlerlos. Jeder von ihnen musste lediglich zweimal den Ball aus dem Netz holen. J. C. und Axel Becker organisierten die Center Verteidigung sehr gut. Besonders hervorzuheben ist, dass die Überzahlsituationen in Torerfolge umgemünzt werden konnten. Dies zeugt davon, dass die gesamte Mannschaft harmonierte. Herausragend war sicher Kai Schinke, der allein neun Tore erzielte, obwohl er im letzten Viertel geschont worden war. Besonders erwähnenswert ist aber auch, dass der Senior in den Reihen der Gastgeber, Helmut Thiele, ein sehr schönes Kontertor erzielte.

Wer mehr Wasserball sehen möchte, der ist herzlich zum Heimspiel der PSV/SG-Misburg Wasserballer gegen Langenhagen am 18. Juni 2018 (Montag) um 20:00 Uhr im Annabad bei freiem Eintritt eingeladen.

Die Mannschaft: Andreas Paul/Simon Golly (Tor), Hans-Joachim Schinke (2), Axel Becker (1), Fabian Jentsch (1), Jörg Brandes (2), Kai Schinke (9), Frank Siegfanz, Jens-Christian Isenbart, Marc-Fabian Slaby, Stefan Regel (1), Helmut Thiele (2)

Trainer: Achim Seksts

FS

 

 

Drucken

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok