Wasserballer besiegen Tabellenführer

David siegt gegen Goliath 

Lukas AngriffAm 01.07. hatten unsere Wasserballer als derzeit Tabellenletzter den ersten der Liga, die Mannschaft vom RSV Hannover aus Leinhausen zu Gast im schönen Annabad. Bei den ersten Spielen der Sommerrunde musste Trainer Achim bei max. acht Spielern jeweils den Mangel verwalten. Diesmal hatte er ganze zehn Spieler/innen zur Verfügung und konnte ein taktisches Konzept ausgeben. 

Mit Lukas, Birthe und Kai waren schnelle und agile Spieler/innen im Wasser, die sowohl vor der Abwehr, als auch im Angriff den Gegner von Anfang an unter Druck setzten. Kai konnte gleich mit dem ersten vorgetragenen Angriff einen Tempovorstoß nach präzisem Zuspiel nutzen und nach nur 35 Sekunden das 1:0 erzielen. Sein Vater erhöhte mit einem Schuss aus gut sechs Meter in den rechten Winkel kurz danach auf 2:1. Mark und Lukas schlossen sich mit sehenswerten Treffern im ersten Viertel noch an. Mit einem 4:2 ging es dann völlig unerwartet in die erste Pause.

 Im zweiten Viertel wollte zuerst hüben wie drüben nichts gelingen. Für uns trug dazu Torwart Simon erheblich bei, da er die Gegner mit seinen tollen Paraden zur Verzweiflung trieb. Lukas konnte dann den Knoten mit einem Tor nach einer beeindruckenden Einzelleistung zum Platzen bringen. Das Tor des Tages gelang dann unserem jüngsten Spieler Bela mit einer Direktabnahme aus spitzem Winkel zum 6:4 Halbzeitstand. 

Im dritten Viertel drehte unsere Mannschaft dann richtig auf. Erst Kai und dann dreimal Lukas sorgten für eine drei Tore Führung zum 10:7. 

Im letzten Viertel wurde der Spielstand dann verwaltet. Simon machte hinten dicht und HaJo konnte sich in einer eins gegen eins Situation mit dem Tor zum Endstand von 11:7 gegen den Torwart durchsetzen. 

Trainer Achim konnte sich über seine gelungene Taktik und den Sprung auf den siebten Tabellenplatz freuen. Die rote Laterne haben nun die Sportfreunde aus Anderten und, ach ja, Tabellenführer ist neuerdings auch der SV Hameln. 

Die Mannschaft: Simon Golly (TW), HaJo Schinke (2), Birthe Thiele, Lukas Dierks-Frank (5), Bela Walkling (1), Kai Schinke (2), Mark-Fabian Slaby (1), Helmut Thiele, Peter Fischer, Axel Becker. Trainer Achim Seksts

Drucken

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok