• Turnen

    Mit vielfältigen, spielerisch-sportlichen Angeboten für Menschen vom Kleinkindesalter bis zu den Senioren. Beim Eltern-Kind-Turnen auf unterschiedlichsten Geräten klettern, krabbeln, springen, laufen, hüpfen und balancieren. Das Kinderturnen vereint all diese vielseitigen Bewegungen an und mit verschiedenen Geräten. Auch Frauen und Männern bieten wir ein breites sportliches Betätigungsfeld. In den Sportgruppen sorgen gemeinsame Aktivitäten, wie Fahrradtouren, Ausflüge, Grillfeste und Weihnachtsfeiern für zusätzlichen Spaß und eine gute Gemeinschaft. Schauen auch Sie einfach zu einer „Schnupperstunde“ vorbei. mehr Infos
  • Aikido

    Aikido ist eine von O Sensei Ueshiba entwickelte Form der Selbstverteidigung und Konfliktlösung, die sowohl den Körper als auch den Geist anspricht. Sie ist geeignet für Frauen und Männer aller Altersstufen sowie für Jugendliche, die Spaß und Freude an Bewegung haben. mehr Infos
  • Judo

    udo (jap. 柔道 jūdō [erste Silbe stimmhaft: dʒɯːdoː; im Deutschen zumeist ˈjuːdo] wörtlich ‚sanfter/flexibler Weg‘, abgeleitet von jū ‚sanft‘, ‚nachgiebig‘, ‚flexibel‘ und dō ‚Weg‘) ist eine japanische Kampfsportart, deren Prinzip „Siegen durch Nachgeben“ beziehungsweise „maximale Wirkung bei einem Minimum an Aufwand“ ist. Gegründet wurde Judo von Kanō Jigorō (1860–1938) Anfang des 20. Jahrhunderts. Dieser schuf eine Symbiose aus verschiedenen alten Jiu-Jitsu Stilen (Koryu), welche er seit seiner Jugend mit großem Fleiß trainiert hatte. Ein Judo-Kämpfer wird auch Judoka (jap. 柔道家) genannt, wobei das Suffix „Ka“ (jap. 家) die Bedeutung von „jemand, der in etwas bewandert ist“ hat. mehr Infos
  • Iaido

    Iaido ist die Kunst der Samurai ein Schwert zu ziehen und zu führen. Es ist das Ziel, körperliche Geschicklichkeit, Schwerttechnik und die geistige Aufmerksamkeit zu schulen, damit bei den Bewegungsabläufen Körper, Schwert und Geist eine Einheit werden. Ein Grundsatz im Iaido ist: Ziehe als Zweiter, treffe als Erster. Hierin steckt die Aussage, dass nicht der Kampf im Vordergrund steht, sondern das Lösen von Situationen ohne Kampf. mehr Infos
  • Leichtathletik

    Leichtathletik, da ist alles drin und für jeden etwas dabei! Laufen, Springen, Werfen. Ausdauer, Schnelligkeit, Kraft, Koordination und Beweglichkeit. Ein Ausgleich für Körper und Geist und ein gutes Gefühl. Für jeden richtig, der Spaß an vielfältiger Bewegung hat oder eine sportliche Herausforderung sucht und dabei nette Gesellschaft schätzt. Auf unserer Leichtathletikseite sind alle weiteren Informationen. Klick mal drauf! mehr Infos
  • Tischtennis

    Die seit dem Jahre 1946 bestehende Tischtennisabteilung kann auf eine ereignisreiche Vergangenheit zurückblicken. Spieler wie der ehemalige Nationalspieler Peter Franz, Zweitbundesligaspieler Jochen Schulz und Hubertus Scholz sowie A-Lizenztrainer Klaus-Meinhard Geske vertraten die SGM würdig auf Landes-, Norddeutscher und Deutscher Ebene.
    Über Jahrzehnte haben die Verantwortlichen dafür gesorgt, dass sich die Trainings- und Wettkampfbedingungen immer weiter verbessert haben. Nach Abschluss der Sanierung der Sporthalle im November 2010 kann nun an über 20 Tischen unter besten Voraussetzungen gespielt werden.
    mehr Infos
  • Schwimmen

    Schwimmen ist ein Ausdauersport für alle Altersgruppen mit bester Stärkung des Herz-Kreislaufsystems. Die Bewegung im Wasser macht das Schwimmen zu einer der gesündesten Sportarten mit geringem Verletzungsrisiko. Schwimmen und Sportschwimmen mit der korrekten Beherrschung aller vier Grundstilarten Freistil-, Brust, Rücken- und Delphinschwimmen kann bei uns erlernt werden. Wir sind auf Leistungssport mit Schwimmwettkämpfen und Wasserballpunktspielen ausgerichtet. Im Schwimmen starten wir für die Startgemeinschaft Schwimmen Hannover. Beim Wasserball sind wir im Bezirk Hannover am Start. Auch der Breitensport hat für uns große Bedeutung. Neben dem Sport legen wir großen Wert auf soziale Komponenten für Kinder, Jugendliche und Erwachsene mit überfachlichen Angeboten. mehr Infos
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8

Iaido - Kyuprüfungsworkshop

Mittlerweile hatten wir tradionell wieder den jährlichen Kyuprüfungsworkshop am 10.03.18  für unseren Verband ausgerichtet.

Die Prüfungskommission hatte 15 Prüfungskandidaten, davon vier aus unserer Gruppe, eingeladen. Nach drei schweißtreibenden Stunden hatten Liv und Simon die Prüfung zu Shiren I (1. Stufe gelb/orange) und Ottmar zu Shiren II (2. Stufe grün/blau) bestanden.

Christiane musste krankheitsbedingt dem Workshop fernbleiben. Zwischenzeitlich konnte sie jedoch ihre Prüfung zu Shiren II erfolgreich nachholen.

 

Herzlichen Glückwunsch.

 

Drucken

Andreas Muschiol erreicht 4. Platz bei Deutschen Meisterschaften 2018

Andreas MuschiolBei den diesjährigen Deutschen Hallen-Leichtathletikmeisterschaften der Senioren in Erfurt konnte der Misburger Leichtathlet und Mittelstreckenspezialist Andreas Muschiol einen hervorragenden 4. Platz über 400m erreichen in der Zeit von 61,53sec. Mit einer tollen Laufleistung verpasste er nur knapp das Siegerpodest.
Diese Leistung ist umso höher einzuschätzen, wenn man bedenkt, dass Andreas aufgrund einer Verletzung nur eingeschränkt trainieren konnte und damit keine optimale Vorbereitung hatte.
Nun wünschen wir Andreas, dass er wieder 100%ig fit wird und bei den anstehenden Wettkämpfen in der Freiluftsaison ebenfalls wieder erfolgreich teilnehmen kann.

Drucken

Hilfeaufruf unserer Freunde aus Berlin-Wittenau

TSV Berlin-Wittenau
Unsere Freunde aus Berlin-Wittenau bitten um unsere Hilfe, sie benötigen einen neuen Materialwaagen im Merkischen-Viertel-Schwimmbad,
dazu nehmen sie an einer Aktion der Berliner Sparkasse teil und bitten uns dort für sie zu voten.
Unter diesem Link könnt Ihr ihnen helfen.

Drucken

mJC I wird Staffelsieger in der Landesliga Ost

Veröffentlicht: 04.03.2018

In der Landesligasaison 2017/2018 heißt der Staffelsieger: männliche Jugend C I von der SG Misburg. Das Team um den Trainer Niklas Hoppe konnte eine starke Saison spielen und führt bereits am vorletzten Spieltag die Landesliga Ost uneinholbar mit 28:6 Punkten an. Nicht zuletzt die Heimstärke der Misburger Jungs- alle Punkte blieben in der Ludwig-Jahn-Straße -bildete ein starkes Fundament für diese großartige Saison. Nun steht noch ein Auswärtsspiel bei der HSG Nienburg am 10.03.18 um 14:00 Uhr an, dessen Ausgang aber unerheblich für die Platzierung der Misburger ist. In der neuen Saison 2018/1029 warten dann neue Aufgaben auf die Mannschaft, die gemeinsam mit ihrem Trainer und nur mit wenigen personellen Veränderung als männliche B-Jugend an der Start geht. Herzliche Glückwunsch zu dem tollen Erfolg!!!

Staffelsieger mJC I

Drucken

Eine persönliche Bestzeit fällt nach der anderen

Hallensportfest 2018Am 25.02.2018 traten Giovanna Burlone in der Altersklasse W10 und Stine Dieckmann in der Altersklasse W11 beim Hallensportfest im Sportleistungszentrum 2018 an.

Zunächst startete Giovanna über die 50m und kam trotz dessen, dass sie am Start ordentlich ins Straucheln gekommen ist nach 8,64s im Ziel an und damit viel schon die erste persönliche Bestzeit für den Tag. Das sollte aber bei weitem nicht die letzte für den gestrigen Tag gewesen sein!
Mit dieser fantastischen Zeit qualifizierte sie sich für das B-Finale der 50m.
In diesem konnte sie ihre persönliche Bestzeit noch mal auf 8,39s verbessern und belegte damit von über 60 Teilnehmerinnen in ihrer Altersklasse den sechsen Platz!

Weiterlesen

Drucken