Gänseessen der Senioren

Nicht nur der Trainingsbetrieb an drei Tagen wöchentlich wird von vielen Senioren gerne angenommen und genutzt, sondern auch gesellschaftlich hat sich einmal wieder etwas getan. Vierundvierzig Senioren trafen sich zum Gänseessen im „Restaurant Radieschen“.

Zwanzig Teilnehmer nutzten das Angebot der gemeinsamen Stadtbahnfahrt  und einem Spaziergang zum versteckt liegenden Zielort. Die Autofahrer mussten sich in der Dunkelheit einen guten Weg und Parkplatz suchen. Ab 18:30 Uhr hatten wir das Lokal fast für uns allein. Die Geräuschkulisse war dementsprechend, da sich doch alle einiges zu erzählen hatten.

Der Chef steht selbst in der Küche, und hat den Andrang mit seinem Bedienpersonal gut gemeistert, so dass wir fast gleichzeitig eine Gänsekeule und eine Gänsebrust auf Tellern serviert bekommen haben. Als Beilagen wurden Klöße, Rot- und Rosenkohl, Bratapfel und Kartoffeltaler gereicht. Zum Abschluss gab es noch eine Leckerei aus Eis, Sahne und Waldbeeren. Die Resonanz fiel durchweg positiv aus. Der gemeinsame Spaziergang an der Graft entlang zur Stadtbahn war sicherlich gut zur Verdauung geeignet.         

gez. Michael Pahlmann                                                                                                                                                                                                     Seniorensprecher

Nachruf Gudrun Pohl

G. pohl
 
 
 
 
 Am 07.05.2021 verstarb unser langjähriges Mitglied
Gudrun Pohl im Alter von 76 Jahren.
Gudrun Pohl war seit 1978 Mitglied der Sportgemeinschaft Misburg.
Sie hat über viele Jahre hinweg mit verlässlicher Hilfsbereitschaft das Vereinsleben der Schwimmabteilung maßgeblich unterstützt und mitgestaltet.
Mit ihr verlieren wir eine aufrichtige Sportkameradin, die wegen ihrer menschlichen und charakterlichen Eigenschaften von uns allen hoch geschätzt wurde.
Ihrer Familie gilt unser tiefstes Mitgefühl, ihr Andenken werden wir in Ehren halten.

 

Sportgemeinschaft von 1896 Misburg e.V.

Vorstand und Schwimmabteilung

 

Herbert Scholvin wird 80

Ehrungen für 2018_3Das Urgestein unserer Schwimmabteilung wird achtzig Jahre alt.

Ein guter Grund sein umfangreiches sportliche und ehrenamtliche Engagement in der SGM zu würdigen.
Er ist seit 1950 Mitglied und damit das langjährigste Mitglied unserer Abteilung. Von Kindheit an hat er den Schwimmsport so sehr ins Herz geschlossen,
dass er auf mehr als sechzig Jahre Ehrenamt und siebzig Jahre sportliche Laufbahn zurückschauen kann.
Es gibt nicht viele Mitglieder bei uns, die zeitlebens den Schwimm- und Wasserballsport neben ihrer Familie so in den Mittelpunkt ihres Lebens stellen.
Einige Eckdaten zu ihm sollen hier genannt sein.

 

Weiterlesen

Braunkohlessen mit Wanderung der Senioren

Sturmfest und erdverwachsen begaben sich  17 Schwimmsenioren ans Wasser, um das traditionelle Braunkohlessen zu begehen.
BK1
Die Wanderung führte uns über fünf Kilometer  am Mittellandkanal entlang. Nach etwa der  Hälfte des Weges  gönnten uns die Eheleute Werner eine kleine Pause mit Glühwein und Kleingebäck.
 An der Endhaltestelle Nordring hatten wir uns mit weiteren 18 Senioren verabredet, die aus den unterschiedlichsten Gründen mit dem Auto angereist sind.
Gemeinsam konnten wir in dem  „ Schiffstaurant „  am Yachthafen Hannover die vorbestellten Plätze einnehmen, um das erste
 erfrischende Getränk zu bestellen.

BK2

Weiterlesen

Termine der Senioren 2020

Neujahrsempfang der Schwimm-Senioren 2020

Am Freitag konnte ich mit großer Freude 23 Seniorinnen und Senioren zum Neujahrsempfang begrüßen. Jeder hatte seinen Beitrag zu einem großen, appetitlichen und vielseitigen Büfett geleistet. An Getränken war für reichlich Auswahl gesorgt.

Unser Märchenonkel Jens-Uwe hat mit einem 20 Minuten Märchen den Abend eröffnet, wofür er mit herzlichem Applaus bedacht wurde.
Nach dem Sturm auf das Büfett durften wir noch einem Geburtstagskind aus Dezember mit einem dreifachen „Gut Nass“ gratulieren. 
Wie am Neujahrsempfang üblich stellte ich ein vorläufiges Programm für Seniorenaktivitäten 2020 vor, welches ich gleich darauf wider korrigieren musste. Als Höhepunkt für den goldenen Herbst plane ich eine Flusskreuzfahrt auf dem Mittelrhein von Köln bis nach Straßburg. Hierfür wurde schon am Abend reges Interesse gezeigt.

Ein sehr schöner Abend, mit viel Gesprächsrunden, ging nach gemeinsamen Aufräumen um 
22:30 Uhr zu Ende.

gez. Michael Pahlmann      

Hygiene

EU-Cookies - VERITAS DATA GmbH

Cookie Einstellungen

Diese Website verwendet Cookies zur Analyse von Websitezugriffen/für den Hinweis auf Cookies und nicht vermeidbare Session_Cookies. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dieser Verwendung zu.

Hier können Sie Ihre Einstellungen nach Ihren wünschen festlegen:

Funktionelle Cookies
Analytische Cookies