1. Punktspiel unserer Mädchen-Mannschaft

Zur aktuellen Punktspiel-Saison  konnten wir endlich mal wieder eine Mädchen-Mannschaft melden. Das 1. Punktspiel fand am 05.09.2022 in eigener Halle statt. Natürlich waren die Mädels ziemlich aufgeregt, als sie der Gastmannschaft von TTC Helga gegenüberstanden. Aber nachdem sich die Nervosität dann gelegt hatte, zeigten Lana, Ghazal und Yufei ihr Können. Es waren spannende und knappe Spiele. Besonders Lana zog in ihrem Einzel die Aufmerksamkeit aller auf sich. Während die Trainerin und die Zuschauer vor Spannung fast gar nicht mehr hinschauen konnten, zeigte sie Nervenstärke und gewann den 1. Satz mit 28:26 Punkten. (Eigentlich endet ein Satz ja bei 11 Punkten). Im 2. und 3. Satz war Lana dann deutlich überlegen und gewann ihr Einzel souverän. Leider haben die Mädels letztendlich mit 2:3 Punkten das Punktspiel knapp verloren, aber die Mannschaft hatte Spaß am Spiel, freut sich auf ihr nächstes Punktspiel und das ist ja die Hauptsache.

Drucken

Spaß beim Los-Doppel-Turnier

Zum diesjährigen Los-Doppel-Turnier am 26.8.2022 kamen 23 gut gelaunte Teilnehmer in die Halle, um bei diesem Turnier mitzumachen. In jeder Runde werden neue Doppelpartner und–Paarungen ausgelost und es steht hier ganz klar der Spaß im Vordergrund. Natürlich heißt das nicht, dass bei den Spielern und Spielerinnen kein Ehrgeiz entwickelt wurde, denn schließlich möchte man ja auf dem Pokal auch mal den eigenen Namen eingravieren lassen. Nach vielen gespielten Runden, in denen es im warsten Sinne des Wortes „ heiß“ herging, denn in der Halle herrschte eine Temperatur von über 30 Grad, stand schließlich um 22 Uhr der diesjährige Sieger fest. Durch Eigenleistung und natürlich mit Unterstützung seiner jeweiligen Doppelpartner gewann Viacheslav Moskovchenko (genannt Slava) aus der 4. Herren das diesjährige Los-Doppel-Turnier. Den 2. Platz belegte Henrik Kieling, 3. Herren und den 3. Platz teilten sich Julian Lück, 3. Herren und Florian Klein 1. Herren.
LDT2022LDT2022LDT 2022

Drucken

Gedenken an Werner Nacke

Werner Nacke ist verstorben 
 
Am 2.7. ist unser lieber Werner mit stolzen 92 Jahren von uns gegangen.  
Er war aktives Mitglied im Tischtennis seit dem 1.10.1981. 
Unser Mitgefühl gilt seiner Familie, über die er uns gerne erzählt hat.  
Werner war „der Gentlemen“ am Tisch. Ein unfassbar fairer Sportsmann, immer zu jedem Spiel bereit. Das habe ich sehr zu schätzen gewusst, als ich die ersten Abende zum Training gefahren bin. Werner war immer da und immer für ein Spiel zu haben.  
Er war ein Meister des Abwehrspiels und brachte unheimlich viele Bälle zurück. Es gab ein festes Ritual zwischen den Sätzen: Handtuch, Trinken, Nase putzen (er hatte ein großes Taschentuch dabei) und immer auch gerne Bonbons in der Sporttasche.  
Er hielt gerne „Klönschnacks“ über die Geschichte des Vereins und seine Spieler.  
Gerne und häufig war er auch als Zuschauer bei Punktspielen dabei. Neben seiner Familie war TT ein großer Teil seines Lebens.  
Ich habe Ihn zuletzt noch gesehen und gesprochen, wir haben uns an die „alten Zeiten“ erinnert und ich hoffe sehr er hat noch einmal an uns gedacht. Seine Beerdigung war am letzten Donnerstag, seine Grabstelle auf dem Misburger Friedhof ist gut zu finden.  
Als Vorsitzender drücke ich allen Familienmitgliedern und Freunden mein Mitgefühl im Namen der SGM aus, als häufiger Trainingspartner an vielen Abenden vermisse ich Ihn mit seiner so freundlichen und lieben Art. Die Halle ist ein wenig leerer geworden… 
Leb wohl Werner, ich bin froh Dich kennengelernt zu haben, und vielen Dank für die schönen TT Matches mit Dir (wo ich häufig genug am Ende als Verlierer vom Tisch gegangen bin, aber es immer noch eine Aufmunterung gab… „hast aber gut gespielt…“).  

Drucken

Einladung zur Jahreshauptversammlung

Liebe Mitglieder,

Zur diesjährigen Jahreshauptversammlung lädt der Vorstand Euch herzlich ein.
Sie findet diesmal am Freitag den 18.03.2022 um 19:00 Uhr in der Sporthalle unter der Tribüne im "Gastrobereich" statt.
Um zahlreiches und pünktliches Erscheinen wird gebeten.
Anschließend kann natürlich gern auch noch trainiert werden.
 

Drucken

Gedenken an Wima Buhse

Am 5.12.2021 verstarb unser langjähriges Mitglied
Wilma Buhse
im Alter von 84 Jahren.

 

Wilma Buhse war seit 1978 Mitglied der Sportgemeinschaft Misburg.

Sie hat über viele Jahre hinweg mit verlässlicher Hilfsbereitschaft das Vereinsleben der Tischtennisabteilung maßgeblich unterstützt und mitgestaltet.

Als treue Zuschauerin bei unzähligen Spielen wird sie uns ebenso in Erinnerung bleiben wie ihre sagenhafte Vorhand, die einzigartig war  und "in keinem Lehrbuch" steht. Sie steht für Spaß und Freude am Sport, wollte nie um Punkte spielen, hat aber immer hundert Prozent gegeben. Die Trainingsspiele gegen sie waren immer eine wilde Runde. Für ihre besten Bälle hat sie sich gleich entschuldigt, Fair und immer einen Spruch parat. Danke, Wilma. 

Ihrer Familie gilt unser tiefstes Mitgefühl, ihr Andenken werden wir in Ehren halten.

 

Sportgemeinschaft von 1896 Misburg e.V.

Vorstand und Tischtennisabteilung

Drucken

Hygiene

EU-Cookies - VERITAS DATA GmbH

Cookie Einstellungen

Diese Website verwendet Cookies zur Analyse von Websitezugriffen/für den Hinweis auf Cookies und nicht vermeidbare Session_Cookies. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dieser Verwendung zu.

Hier können Sie Ihre Einstellungen nach Ihren wünschen festlegen:

Funktionelle Cookies
Analytische Cookies