Outdoor Wichteltraining - ein versöhnlicher Jahresausklang

Verfasst von Markus Otto. Veröffentlicht in Iaido - News

Petrus hatte im Vorfeld signalisiert, dass er seine Schleusen geschlossen halten wollte. Naja, es hat fast geklappt. 

Der Einladung zum Outdoortraining waren 14 Aikido- und Iaidoka gefolgt. Unter 2G-Regeln haben wir dann auf dem Bolzplatz vor der Mehrkampfanlage am 4. Advent mit Ken Tai Jo (jap. Schwert, hier Bokken gegen Stab) ein neues Aikido-/Iaidokapitel aufgeschlagen. Angriffen wurde mit dem traditionellen jap. Trainingsschwert, dem Bokken und verteidigt wurde mit dem Jo (Stab). Dabei kamen Elemente aus Grundtechniken aus dem Iaido und dem Aiki Jo zur Anwendung. Das war zum Teil eine Herausforderung für die Teilnehmer/innen aus den beiden unterschiedlichen Gruppen. Die neuen Bewegungsabläufe wurden gut umgesetzt und so verging die Trainingszeit mal wieder viel zu schnell.

Das Trainingsende läutete dann Petrus ein, indem er dann doch die Schleusen öffnete und ein leichter Regen einsetzte.

Drucken