Gänseessen der Senioren

Nicht nur der Trainingsbetrieb an drei Tagen wöchentlich wird von vielen Senioren gerne angenommen und genutzt, sondern auch gesellschaftlich hat sich einmal wieder etwas getan. Vierundvierzig Senioren trafen sich zum Gänseessen im „Restaurant Radieschen“.

Zwanzig Teilnehmer nutzten das Angebot der gemeinsamen Stadtbahnfahrt  und einem Spaziergang zum versteckt liegenden Zielort. Die Autofahrer mussten sich in der Dunkelheit einen guten Weg und Parkplatz suchen. Ab 18:30 Uhr hatten wir das Lokal fast für uns allein. Die Geräuschkulisse war dementsprechend, da sich doch alle einiges zu erzählen hatten.

Der Chef steht selbst in der Küche, und hat den Andrang mit seinem Bedienpersonal gut gemeistert, so dass wir fast gleichzeitig eine Gänsekeule und eine Gänsebrust auf Tellern serviert bekommen haben. Als Beilagen wurden Klöße, Rot- und Rosenkohl, Bratapfel und Kartoffeltaler gereicht. Zum Abschluss gab es noch eine Leckerei aus Eis, Sahne und Waldbeeren. Die Resonanz fiel durchweg positiv aus. Der gemeinsame Spaziergang an der Graft entlang zur Stadtbahn war sicherlich gut zur Verdauung geeignet.         

gez. Michael Pahlmann                                                                                                                                                                                                     Seniorensprecher

Hygiene

EU-Cookies - VERITAS DATA GmbH

Cookie Einstellungen

Diese Website verwendet Cookies zur Analyse von Websitezugriffen/für den Hinweis auf Cookies und nicht vermeidbare Session_Cookies. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dieser Verwendung zu.

Hier können Sie Ihre Einstellungen nach Ihren wünschen festlegen:

Funktionelle Cookies
Analytische Cookies