Misburger Mädels laufen anders!

Wie bereits in den letzten Monaten gemerkt stellt Corona auch die Handballer der SG Misburg vor eine besondere Herausforderung.

Trotz der außergewöhnlichen Trainingssituation läuft der Trainingsbetrieb der weiblichen A-Jugend 1 & 2 kontinuierlich weiter. In den letzten 2 Wochen gab es für die Mädels eine ganz besondere Aufgabenstellung für das Training Zuhause. Jede Spielerin sollte die Zeit nutzen und eine Strecke von mindestens 3 Kilometern laufen. Jedoch sollte die Strecke nicht einfach durch den nächsten Wald oder um den nahegelegenen See gehen. Die Strecke sollte mit einer GPS-Lauf-App aufgezeichnet werden und am Ende ein außergewöhnliches und kreatives Bild ergeben.

Damit es für die Mädels noch einen Anreiz gab, wurde vorher eine Jury benannt, welche an Hand der GPS-Bilder die besten 3 Bilder auswählt.

Daher nochmal ein großes Dankeschön an unsere freiwillige Handball-Jury; Reiner (Trainer 1.Damen, Susann (Trainerin weibliche C-Jugend/ Spielerin 1.Damen, Vera (Spielerin 2.Damen), Lina (Spielerin 1.Damen) und Daniela (Vorstand).

Innerhalb dieser 2 Wochen sind zahlreiche lustige und außergewöhnliche Bilder entstanden.

Die fünf schönsten und außergewöhnlichsten Lauf-Bilder symbolisieren einen Nasenbär (Greta R.), einen Bock (Feli), ein Handballfeld (Vanessa), einen kleinen Schriftzug „SGMwA“ (Lea) und eine Blume (Sara).

 

Wa laufen

EU-Cookies - VERITAS DATA GmbH

Cookie Einstellungen

Diese Website verwendet Cookies zur Analyse von Websitezugriffen/für den Hinweis auf Cookies und nicht vermeidbare Session_Cookies. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dieser Verwendung zu.

Hier können Sie Ihre Einstellungen nach Ihren wünschen festlegen:

Funktionelle Cookies
Analytische Cookies