Budo  Fitness  Handball  Leichtathletik weiss  schwimmen Tischtennis 

Heimsieg mit 13:5 gegen Stadtoldendorf

Auch zu Hause sind unsere Wasserballer eine Macht 

Am Sonntag den 22.01. fand das erste Heimspiel der Saison in Anderten statt. Auf der Tribüne waren viele Misburger Fans und feuerten die Mannschaft an.

Aber oh Schreck, im ersten Viertel stand es plötzlich 3:0 für die Gäste aus Stadtoldendorf. Ja, auch Stadtoldendorf liegt am südlichen Rand des Bezirksschwimmverbandes und dort wird die Sportart doch etwas ruppiger interpretiert.

Unsere Defence um Axel und J.C. haben da eigentlich kein Problem mit, aber diesmal gelang den Centern der Gäste gleich drei Treffer im ersten Viertel. Fabian und Kai hielten aber dagegen und verkürzten vor dem Pausenpfiff noch auf 2:3.

Im zweiten Viertel half der Schieri mit gleich drei Hinausstellungen gegen uns, den Gästen den Abstand zu halten und es ging mit 4:5 zum Seitenwechsel.

Im dritten Viertel drehten unsere Männer aber auf. Kai, Fabian und Benni trafen ein ums andere Mal. Dimitri und Jan-Niklas reihten sich in die Liste der Schützen ebenfalls noch ein. Bemerkenswert ist auch, dass Simon im Tor mit tollen Paraden glänzte und man merke auf, die gesamte zweite Spielhälfte keinen Gegentreffer mehr zuließ!!! Respekt mein Lieber.

Weiterlesen

Drucken

Zeugnisferien

Liebe Mitglieder,

in den Zeugnisferien am Montag, den 30.01. und Dienstag, den 31.01.2023 bleibt die Geschäftsstelle geschlossen.

 Vielen Dank für Ihr Verständnis!

Drucken

Schnupperwochen 2023

 

 

Schnupperwochen 2023
 
Schnupperwochen 2023

 

Neues Jahr, neue Vorsätze ??

Viele haben sicher zum Neuen Jahr neue, vielleicht auch ambitionierte, Vorsätze für sich und seine / ihre Gesundheit gefasst. Doch wie es oft so ist, alleine macht alles nur begrenzt Spass. 

Daher bieten wir als Sportgemenschaft allen an, die gefassten Vorsätze in unserer breit aufgestellten Spartenvielfalt umzusetzen und im ersten Schritt auch erst einmal rein zu schnuppern. 

In jeder Sportart haben wir Gruppen für jedes Alter und jede sportliche Ambition.

Ihr müsst es nur einmal probieren ! 

 

Weiterlesen

Drucken

Zweiter Auswärtssieg unserer Wasserballer

Zweiter Auswärtssieg

Am Sonntag 15.01. um 18:30 Uhr war Anpfiff im Hallenbad in Duingen. Die jüngeren Mitspieler wussten gar nicht wo das ist. Die Älteren konnten sich noch an zum Teil blutige Schlachten erinnern, die in dem kleinsten Becken des Bezirksschwimmverbandes damals geschlagen worden waren.

Mit Spannung ging es also ins Wasser. Der gute Rat der älteren Spieler, die Duinger nicht schießen zu lassen, wurde zuerst nicht beherzigt. HaJo musste am Tag nach seinem 60. Geburtstag schon nach nur sieben Sekunden das erste Mal hinter sich greifen. Auch die erste Überzahl der Gastgeber führte schon in der zweiten Minute zum 0:2 und das 0:3 fiel auch noch in der zweiten Spielminute. Das erste Viertel ging mit 6:4 an die Gastgeber.

Danach drehten unsere Männer aber das Spiel. Benni und Kai brachten immer wieder mit überraschenden Aktionen aus dem Center den Ball ins Tor.

Weiterlesen

Drucken

Misburger D-Jungs beim DMSJ-Bundesfinale!

Mit dem Team der SGS Hannover haben sich die SGM-Schwimmer Leo Andrzheeskii, Michael Yastrebov und Joshua Gongala zusammen mit Simon Dannenberg und Kyrylo Sokyrko für das DMSJ-Bundesfinale am 28./29.012023 in der Schwimmoper Wuppertal qualifiziert. Bei den Vorwettkämpfen schwammen sie bundesweit die neuntbeste Gesamtzeit. Damit sind sie die einzige Mannschaft aus Niedersachsen bei diesen Endkämpfen.

Wir gratulieren zu diesem besonderen Ereignis und drücken die Daumen, dass das Team ihre Leistung wiederholen kann und eine noch bessere Platzierung schafft.

d-Jugend_DMSJ.jpg

Auf geht’s!

Gerhard Hupke

Pressewart

Drucken

Fitness & Turnen > Geräteturnen > Grobi hört auf

Gerhard Grobe – GROBI – hört auf? Das kann doch gar nicht sein!

GrobiJeder in Misburg kennt GROBI. 1967 ist er Trainer und Mitglied in der SG Misburg geworden und bis heute geblieben. Es begann mit dem Kunstturnen. 10 Jahre lang leistete er hier hervorragende Arbeit. Zum Glück konnte ich ihn 1978 dazu überreden, zum Trampolinturnen zu wechseln. Eine Erfolgsgeschichte begann!

Natürlich war zunächst sehr viel Aufbauarbeit zu leisten. Aber schon bald wurden durch „seine Mädels“ etliche Meisterschaften gewonnen. Kreismeister, Landesmeister, 1988 dann Pokalsieger in der Landesliga. Bei jedem Schauturnen konnte GROBI hervorragende Leistungen präsentieren. Zu seinem 50. Geburtstag, 1989, veranstaltete er sogar ein „privates“ Schauturnen in seinem Garten.

Weiterlesen

Drucken

Hygiene

EU-Cookies - VERITAS DATA GmbH

Cookie Einstellungen

Diese Website verwendet Cookies zur Analyse von Websitezugriffen/für den Hinweis auf Cookies und nicht vermeidbare Session_Cookies. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dieser Verwendung zu.

Hier können Sie Ihre Einstellungen nach Ihren wünschen festlegen:

Funktionelle Cookies
Analytische Cookies