Waldstr.9 , 30629 Hannover 0511 58 78 18 info@sgmisburg.de

1. Vor dem Spiel

Vor dem ersten Durchgang wird gelost, welche Mannschaft die Zielkugel zuerst werfen darf. Mannschaft blau gewinnt in unserem Beispiel das Los und darf beginnen.

 

2. Der Spielbeginn

Ein Spieler/in der Mannschaft blau zieht einen Kreis oder legt einen Wurfring auf eine beliebige Stelle auf den Boden (Durchmesser 35-50cm). Von der Markierung wird die Zielkugel geworfen. Die Entfernung muss zwischen 6 und 10m liegen. Alle Spieler werfen in diesem Durchgang von dieser Stelle.

kreis

 

3. Die erste Kugel im Spiel

Die erste Kugel wirft die gleiche Mannschaft, die auch die Zielkugel geworfen hat. In unserem Beispiel Mannschaft blau. Der Werfer versucht so nah wie möglich an die Zielkugel zu legen.

ersteKugel

4. Die zweite Kugel

Jetzt kommt die 2. Mannschaft an die Reihe, in unserem Beispiel Mannschaft rot. Rot versucht näher an die Zielkugel zu gelangen als blau. Dafür gibt es zwei verschiedene Möglichkeiten: Legen: der Spieler versucht durch "legen" seine eigene Kugel näher an die Zielkugel zu legen als die andere Mannschaft. Schießen: der Spieler versucht mit einen gezielten "Schuß" die Kugel des Gegner wegzuschießen.

zweite-Kugel

 

5. weiterer Spielverlauf

ab jetzt wird nicht mehr abwechselnd gespielt, sondern es ist immer die Mannschaft an der Reihe, die weiter von der Zielkugel entfernt ist. Die Spieler einer Mannschaft müssen sich dabei nicht abwechseln, wichtig ist nur, das jeder Spieler einer Mannschaft gleich viele Kugeln wirft. Bei unserem Beispiele ein Doublette also jeder Spieler hat 3 Kugeln. Wenn eine Mannschaft keine Kugeln mehr hat wirft die verbleibene Mannschaft ihre restlichen Kugeln.

weitere-Kugel

 

6. Das Ende eine Aufnahme / Durchgang

Wenn alle Spiele ihre Kugeln geworfen haben werden die Punkte gezählt. Es bekommt immer nur die Mannschaft Punkte, die am dichtesten an der Zielkugel liegt. Es kann also pro Durchgang / Aufnahme 1-6 Punkte geben.

EndeAufnahme

 

7. Punkte und weiterer Verlauf bzw. das Ende des Spieles

Jede Kugel einer Mannschaft, die näher an der Zielkugel liegt als die bestplatzierte Kugel des Gegners bekommt einen Punkt. In unserem Beispiel bekommt rot also 2 Punkte, weil die dritt dichteste Kugel eine blaue ist. Mannschaft rot erhält 2 Punkte und darf den neuen Abwurfpunkt bestimmen und beginnt den nächsten Durchgang. Gewonnen hat die Mannschaft die zuerst mindesten 13 Punkte hat.

Punkte

 

8. Allgemeines

- Die Zielkugel sollte 6-10m vom Abwurfpunkt zum liegen kommen. Zu Hindernissen wie die Bahnbegrenzung usw. sollten mindestens 50cm Abstand sein. - Wenn die Zielkugel das Spielfeld verläßt, z.B. weil sie rausgeschossen wurde (der Königsschuss als letzter Versuch das Spiel nicht zu verlieren) gilt der Durchgang als ungültig und wird wiederholt. - Wenn beide Mannschaften gleich weit von der Zielkugel entfernt sind (Maßband oder App) ist der Durchgang ebenfalls ungültig und muss wiederholt werden.

20220410143033k

 

9. simple aber faszinierend

Das einfache Prinzip des Spiels läßt also der Taktik und Phantasie jedemenge Raum um jeden Durchgang anders zu spielen. Ein taktischer Fehler ist meistens schlimmer als eine schlecht gespielte Kugel. Es gibt viele Möglichkeiten den Gegner zu schlagen z.B.: - die gegnerische Kugel wegschießen - den Weg zur Zielkugel verbauen - die Lage der Zielkugel verändern usw.

 

20220410143307k

 

 

 

Kontakt Formular Abt. Leichtathletik

Hier gerne Fragen rund um die Abt. Leichtathletik

 

Adresse

SG Misburg
Waldstr.9, 30629 Hannover

  0511 58 78 18

  info@sgmisburg.de

siehe Kontakt

 

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite (z.B. die Wegbeschreibung) zur Verfügung stehen.