Bezirksmeisterschaften 2021 vom 09. Bis 10.10. im Stadionbad Hannover

BSH

Am 09. und 10. Oktober 2021 fanden die Bezirksmeisterschaften 2021 auf der 50m-Bahn im Stadionbad Hannover statt. Knapp 1700 Meldungen machen deutlich, dass die Aktiven sich freuten, sich endlich wieder bei Meisterschaften messen zu können. Natürlich war auch die SGS Hannover mit 37 gemeldeten Aktiven, davon 16 Misburger am Start.

Für die einzelnen Wettkämpfe gab es jeweils eine Jahrgangswertung, eine Juniorenwertung und übergreifend die Wertung in der Offenen Klasse. Insgesamt waren die Misburger Aktiven sehr erfolgreich. Sie konnten sich über Titel, Platzierungen und persönliche Bestzeiten freuen.

In der Offenen Klasse gewann Cecilie von Klaeden, eine der jüngsten Teilnehmerinnen, die Silbermedaille über 100m Schmetterling und die Bronzemedaille über 400m Lagen.

Bei den Jahrgangsmeisterschaften erschwammen

Goldmedaillen

Cecilie von Klaeden               über 50m und 100m Freistil, sowie 100m und 200m Schmetterling
Lev Andrzheeskii                    über 50m und 100m Freistil, sowie 50m Rücken und 50m Schmetterkling
Emily Hetnar                          über 50m und 200m Brust, sowie 50m Schmetterling

Silbermedaillen

Emily Hetnar                          über 100m Brust und 100m Rücken

Ben Weyland                         über 100m Brust und 100m Schmetterling

Matthis Falk Wille                 über 200m Schmetterling

Sofie Lorenz                           über 200m Lagen

Bronzemedaillen

Ben Weyland                         über 200m Lagen und 100m Freistil

Sofia Yastrebova                    über 200m Rücken

Gerhard Hupke

Pressewart

FINA Swimming World Cup 2021 vom 1. bis 3. 10. in Berlin

Logo Fina 2021

Beim international sehr gut besetzten FINA Swimming World Cup in Berlin startete Malin Grosse über 200m Brust und 100m Brust. In ihrer TOP-Disziplin 200m Brust erreichte sie im schnellsten Vorlauf das Finale. In 2:28,08 Min. erreichte sie dort dann den 8.Platz.

Über 100m Brust war die internationale Konkurrenz für sie nicht erreichbar. Mit 1:11,07 Min kam sie über den Vorlauf nicht hinaus belegte im Gesamtergebnis den 22.Platz. Wie stark das Niveau dieses Wettkampfes war, zeigt dass für die Finalteilnahme nicht einmal ihre bisherige Bestzeit ausgereicht hätte.

Herzlichen Glückwunsch zu den tollen Ergebnissen in Wuppertal und Berlin.

Malin Grosse erfolgreich bei Deutsche Kurzbahn-Meisterschaften 2021 vom 23. bis 26. 09. in Wuppertal

Logo DKM 2021

Im schnellen Wasser der Schwimmoper Wuppertal absolvierte unsere Schwimmerin Malin Grosse an jedem der vier Wettkampftage einen Vorlaufstart. Sie konnte sich für jeden dieser Starts für die Finale am Nachmittag qualifizieren.

Ergebnisse:

A-Finale über 200m Brust, 4. Platz in 2:28,13 Min.

A-Finale über 100m Brust, 7. Platz in 1:10,51 Min.

B-Finale über 400m Lagen, 2. Platz in 4:52,96 Min

B-Finale über 200m Lagen, 7.<Platz in 2:22,81 Min

2. Internationales 96 Swim-Festival am 25./26.09.2021

Logo 2. internationales 96 Swim Festival

Mit 124 Meldungen war das SGS-Team am 25. und 26. September 2021 beim 2. Internationales 96 Swim-Festival im heimischen Stadionbad vertreten. Nach langer Corona-Pause hatten 402 Sportler insgesamt 1483 Meldungen abgegeben. In den vier kurzweiligen Abschnitten der beiden Wettkampftage zeigten die SGS-Aktiven tolle Leistungen. 56 neue persönliche Bestzeiten konnten erschwommen werden.

Cecilie von Klaeden gewann das Jugendfinale über 50m Schmetterling, schwamm im offenen Finale über 50m Freistil auf den 5. Platz und im 100m-MysteryLagen-Finale auf Platz 6 und Rebekka von Klaeden errang im offenen Finale über 50m Brust den 8. Platz und im Jugendfinale über 50m Schmetterling den 5. Platz.

Die Platzierungen der SGM-Aktiven:

Ghazal Alali: 7 Starts, beste Platzierung 8. Platz

Lana Alali: 7 Starts, beste Platzierung 5. Platz

Lev Andrzheeskii: bei 3 Starts 1x 1.Platz und 2x.Platz

Emily Flucht: bei 4 Starts 2x 1. Platz und 1x 2.Platz

Emily Schmidt: bei 7 Starts 1x 4. Platz

Jasmin Schmidt: bei 3 Starts 1x 3. Platz

Cecilie von Klaeden: bei 8 Starts 1x 1. Platz, 2x 2.Platz und 2x 3. Platz

Rebekka von Klaeden: bei 7 Starts 4x 1. Platz und 1x 3.Platz

Isa Marit Wille: bei 5 Starts 1x 3. Platz

Matthis Falk Wille: bei 6 Starts 1x 2. Platz

Staatsbad-Pokalschwimmfest in Bad Nenndorf am 18./19.09.2021

Logo VFL Bad Nenndorf

Das traditionelle Staatsbad-Pokalschwimmfest in Bad Nenndorf war der erste Hallenbad-Wettkampf für die Nicht-Kadersportler nach fast einem Jahr. Am 18. und 19. September traten SGM-Aktive im SGS Hannover-Team an. Eine gute Organisation sorgte dafür, dass das Hallenbad nie wirklich voll war und so zu jeder Zeit die Abstände eingehalten werden konnten. Auch die Wettkampfdauer war sehr übersichtlich, so dass niemand wirklich lange in der Halle ausharren musste.

Es ging prächtig auf Medaillen- und Bestzeitenjagd. Das SGS-Team konnte 20 Gold-, 21 Silber- und 12 Bronzemedaillen erschwimmen und über 68 neuen persönliche Bestzeiten freuten sich Schwimmer und Trainer gleichermaßen. Erfolgreiche Misburger waren

Lev Andrzheeskii: 4x Gold, jeweils eine Goldmedaille ging an

Sofie Lorenz: 1x Gold 1x Silber

Michael Yastrebov: 1x Gold, 1x Silber, 1x Bronze

Joshua Gongala: 2x Silber

Sergej Tsikhotsky: 1x Silber

Matthis Falk Wille: 1x Silber, 1x Bronze

Erika Laurin Rinke: 1x Bronze

  • 1
  • 2

Hygiene

EU-Cookies - VERITAS DATA GmbH

Cookie Einstellungen

Diese Website verwendet Cookies zur Analyse von Websitezugriffen/für den Hinweis auf Cookies und nicht vermeidbare Session_Cookies. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dieser Verwendung zu.

Hier können Sie Ihre Einstellungen nach Ihren wünschen festlegen:

Funktionelle Cookies
Analytische Cookies