• Leichtathletik

    Leichtathletik, da ist alles drin! Kraft, Ausdauer, Koordination, Stabilität, Schnellkraft und Explosivität. Ein Ausgleich für Körper und Geist. Entspannung und ein gutes Gefühl. Für Jeden das Richtige der Spaß daran hat sich an der frischen Luft zu bewegen, oder eine Herausforderung sucht und dabei nette Gesellschaft nicht scheut. Auf unserer Leichtathletikseite findest du weitere Informationen. Klick mal drauf! weitere Infos
  • Aikido

    Aikido ist eine von O Sensei Ueshiba entwickelte Form der Selbstverteidigung und Konfliktlösung, die sowohl den Körper als auch den Geist anspricht. Sie ist geeignet für Frauen und Männer aller Altersstufen sowie für Jugendliche, die Spaß und Freude an Bewegung haben. weitere Infos
  • Turnen

    Mit vielfältigen, spielerisch-sportlichen Angeboten für Menschen vom Kleinkindesalter bis zu den Senioren. Beim Eltern-Kind-Turnen auf unterschiedlichsten Geräten klettern, krabbeln, springen, laufen, hüpfen und balancieren. Das Kinderturnen vereint all diese vielseitigen Bewegungen an und mit verschiedenen Geräten. Auch Frauen und Männern bieten wir ein breites sportliches Betätigungsfeld. In den Sportgruppen sorgen gemeinsame Aktivitäten, wie Fahrradtouren, Ausflüge, Grillfeste und Weihnachtsfeiern für zusätzlichen Spaß und eine gute Gemeinschaft. Schauen auch Sie einfach zu einer „Schnupperstunde“ vorbei. weitere Infos
  • Iaido

    Iaido ist die Kunst der Samurai ein Schwert zu ziehen und zu führen. Es ist das Ziel, körperliche Geschicklichkeit, Schwerttechnik und die geistige Aufmerksamkeit zu schulen, damit bei den Bewegungsabläufen Körper, Schwert und Geist eine Einheit werden. Ein Grundsatz im Iaido ist: Ziehe als Zweiter, treffe als Erster. Hierin steckt die Aussage, dass nicht der Kampf im Vordergrund steht, sondern das Lösen von Situationen ohne Kampf. weitere Infos
  • Tischtennis

    Die seit dem Jahre 1946 bestehende Tischtennisabteilung kann auf eine ereignisreiche Vergangenheit zurückblicken. Spieler wie der ehemalige Nationalspieler Peter Franz, Zweitbundesligaspieler Jochen Schulz und Hubertus Scholz sowie A-Lizenztrainer Klaus-Meinhard Geske vertraten die SGM würdig auf Landes-, Norddeutscher und Deutscher Ebene.
    Über Jahrzehnte haben die Verantwortlichen dafür gesorgt, dass sich die Trainings- und Wettkampfbedingungen immer weiter verbessert haben. Nach Abschluss der Sanierung der Sporthalle im November 2010 kann nun an über 20 Tischen unter besten Voraussetzungen gespielt werden.
    weitere Infos
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8

PSV/SG Misburg siegen in Lehrte

PSV/SGM-Wasserballer gewinnen souverän mit 10:2 beim Lehrter SV

AbschlussAm 19. Februar 2017 traten die PSV/SGM-Wasserballer beim Nachbarn Lehrter SV an. Obwohl die Gastgeber die physisch überlegene Mannschaft stellte, gewannen die PSV/SGM-Wasserballer das Spiel unangefochten und hoch verdient mit 10:2 Toren.

Das Spiel kann mit dem Zitat: „Die Abwehr gewinnt Spiele“ am besten charakterisiert werden. Axel Becker und J. C. sorgten dafür, dass die Stürmer des Lehrter SV nicht zur Entfaltung kamen. Sie bekamen in der Defensivarbeit auch tatkräftige Unterstützung von ihren Mitspielern. Hier lieferte insbesondere Katja Thiele defensiv wie offensiv eine hervorragende Leistung ab. Simon Golly im Tor zeigt eine souveräne Leistung. Er musste lediglich bei zwei unhaltbaren Distanzwürfen hinter sich greifen.

Weiterlesen

Drucken

Geschäftsstelle wegen Krankheit geschlossen

Liebe Sportfreundinnen und Sportfreunde,

unsere Geschäftsstelle bleibt in den kommenden beiden Wochen wegen Krankheit grundsätzlich geschlossen. 

Termine können nach Absprache unter katja.ruprecht@sgmisburg.de vereinbart werden. 

Wer nicht die Möglichkeit hat, via E-Mail zu kommunizieren, spricht sein Anliegen bitte auf den Anrufbeantworter. Frau Ruprecht wird sich dann telefonisch zurück melden, wenn sie im Büro ist.

Wir bitten um Verständnis dafür, dass wir derzeit so verfahren müssen.

Mit sportlichem Gruß

Hans-Joachim Schinke

Drucken

Starker Auftakt am Silbersee

Am ersten Februarwochenende hat der traditionelle Silberseelauf in Langenhagen stattgefunden. Auf einer anspruchsvollen Strecke mit etlichen Sandpassagen wussten unsere Youngster zu beeindrucken. Stine Diekmann zeigt eine wahnsinnige Konstanz und verbessert sich von Lauf zu Lauf und erklimmt als Dritte der U12 in tollen 6:06min wiederholt das Podium. Kurz darauf folgte Giovanna Burlone, die besonders in Wettkämpfen über sich hinauswächst, als Zweite der U10 in 6:13min. Jannis Aper benötigte exakt 7 Minuten (10. U12).

Weiterlesen

Drucken

Laura und Valentino überzeugen beim LM-Debüt

LauraLaura Lohmann (WJ U20) hat im Herbst mit dem Stabhochsprungtraining bei dem neuen Misburger Trainer Jürgen Rudert, selbst erfahrender Leichtathlet, mehrfacher Deutscher Meister und Rekordhalter, begonnen, und entwickelt sich seitdem stetig weiter. Mit viel Ehrgeiz und Disziplin weiß sie zu beeindrucken und hat in ihrem ersten Wettkampf locker die Norm für die Landesmeisterschaften geschafft, bei welchen sie grandios aufspielte. Keine Spur von Nervosität – bis 2,40m nahm sie alle Höhen im ersten Versuch! Erst 2,50m sollten sich als zu hoch erweisen, doch lassen die Versuche und die Trainingsentwicklung auf größere Höhen im Sommer hoffen. Mit neuer Bestleistung belegte sie am Ende einen tollen 5. Platz. Wir dürfen auf die weitere Höhenjagd gespannt sein.

Auch Valentino Burlone wusste bei seinen ersten Landesmeisterschaften zu beeindrucken. Mit der langsamsten Meldezeit angereist, zeigte auch er keine Anspannung - im Gegenteil konnte er durch ein extrem selbstbewusstes Auftreten brillieren. Von Beginn setzte er sich an die Spitze des Feldes und kontrollierte zu jeder Zeit das Renngeschehen, auch als ihn ein Athlet überholte. Als das Tempo zu langsam wurde, wusste er taktisch dagegen zu setzen, um Druck aufzubauen! Die taktischen Hinweise wurden hervorragend umgesetzt. Auf den letzten Metern fehlte es dann leider etwas am Spurtvermögen, aber der Kampfgeist bis zum letzten Meter konnten sich sehen lassen. Am Ende stand eine neue persönliche Bestzeit von 2:25,32min, welches ihn auf den 8. Rang platzierten.

Weiterlesen

Drucken